witze.de

Ähnliche Witze



Suchen



Eine Kompanie der Fremdenlegion in einem entlegenen Sahara-Fort bekommt einen neuen Kommandanten. Er inspiziert das gesamte Fort und lässt sich alles zeigen.

Auf seine Frage, warum an der Mauer ein einzelnes Kamel angebunden sei, antwortete der Spieß: "Das benutzen die Soldaten, wenn sie wieder mal Lust auf 'ne Frau haben!"

Dem Kommandanten erscheint das ziemlich pervers, aber nach sieben Monaten im Fort schnappt er sich 'ne Kiste und stellt sie hinter das Kamel.

Als er die Hose herunterlässt ertönt lautes Lachen. Er dreht sich um und sieht den Spieß und einige Soldaten, die sich vor Lachen krümmen.

Wütend sagt er: "Ist das nicht das Kamel, das die Soldaten verwenden, wenn sie geil sind?"

Spieß: "Natürlich, aber um damit in die nächste Stadt zu reiten."

131    


Kommt ein junges Mädchen zum Pfarrer und möchte beichten.

Pfarrer: "Nun mein Kind, du hast also gesündigt?"

Mädchen: "Ja, also ich weiß nicht wie ich's sagen soll."

Pfarrer: "Nun sag's schon, vor Gott brauchst du dich nicht schämen!"

Mädchen: "Gut, Herr Pfarrer, ich habe gebumst."

Pfarrer: "Aber Kind, das sagt man doch nicht so. Das heißt, ich habe die Kerze der Liebe empfangen!"

Mädchen: "Aha, daher ist mir das Wachs an den Schenkeln herabgelaufen!"

104    


Ein Mönch und eine Nonne reiten auf einem Kamel durch die Wüste. Plötzlich bricht das Tier tot zusammen. Nach mehreren Tagen sind Mönch und Nonne dem Tode nah. Der Mönch sagt: "Schwester, ich sterbe bald. Aber vorher möchte ich noch einmal sehen, wie eine nackte Frau aussieht. Würdest Du mir den Gefallen tun?"

Die Nonne tut es und zieht sich aus. Dann sagt sie: 'Bruder, mir fällt ein, ich habe auch noch nie einen nackten Mann gesehen. Tust Du mir den Gefallen?" Der Mönch zieht sich ebenfalls aus. Da sagt die Nonne: '"Was hast Du denn dort zwischen den Beinen?'"

"'Das hat mir der Herrgott gegeben. Wenn ich es in Dich hineinstecke, entsteht neues Leben."

Sagt die Nonne: "Dann steck es in das Kamel und lass uns weiterreiten."

209    


Der Pfarrer zu dem jungen Mädchen nach der Beichte: "Du hast ein großes Unrecht getan, Deine Unschuld für zwanzig Euro herzugeben."

Flüstert das Mädchen: "Ich weiß, einen Tag später hätte ich hundert Euro mehr bekommen!"

117    


Ein junger Mann beichtet dem Pfarrer er habe gegeigt. Das sei keine Sünde, meint der Pfarrer. Ein zweiter Mann beichtet ebenfalls, er habe gegeigt. Und auch ein dritter und ein vierter. Alle entlässt der Seelsorger ohne Buße.

Anschließend beichtet ein junges Mädchen: "Ich habe mich geigen lassen!"

Da stürmt der Seelsorger aus dem Beichtstuhl und brüllt: "Das ganze Streichorchester nochmals zurück zu mir!"

79    




Zurück zur Startseite