witze.de

Lange Witze



Suchen



Abschlussprüfung an der Uni. Thema dieses Semesters: Schall und Licht. Der erste Kandidat betritt den Raum.

Professor: "Was ist schneller, der Schall oder das Licht?"
Student: "Das Licht."
Professor: "Schön, und wieso?"
Student: "Wenn ich das Radio einschalte, kommt erst das Licht und dann der Ton."
Professor: "Raus!"

Der Zweite Kandidat. Dieselbe Frage.

Stundent: "Der Schall."
Professor: "Wieso denn das?"
Student: "Wenn ich meinen Fernseher einschalte, kommt erst der Ton und dann das Bild."

Professor: "RAUS!"

Der Professor fragt sich, ob die Studenten zu dumm sind oder ob er die Fragen zu kompliziert stellt. Der dritte Kandidat.

Professor: "Sie stehen auf einem Berg. Ihnen gegenüber steht eine Kanone, die auf sie abgefeuert wird. Was nehmen sie zuerst wahr? Das Mündungsfeuer oder den Knall?"

Student: "Das Mündungsfeuer."
Professor: "Können Sie das begründen?"
Student: "Na ja, die Augen sind doch weiter vorne als die Ohren ..."
Professor: "RAAAUUUUUUSSSSSSSS!!!

177    


Eines morgens liegt ein Ehepaar mittleren Alters im Bett.

Der Mann beugt sich hinüber zu seiner Liebsten und küsst jeweils einmal ihre unverhüllten Brüste.

Die Frau fragt ihn verwundert, warum er das tue.

Und er: "Heute ist Allerheiligen, da denkt man an alles, was einem heilig ist."

Einige Wochen später, zur selben Zeit und am selben Ort, beugt sich die Frau hinunter zum unbekleideten besten Stück ihres Gatten und küsst es sanft.

Das kommt ihm seltsam vor und er erkundigt sich nach dem Grund dieser Zuneigung.

Darauf sie: "Na, heute ist Totensonntag, da gedenkt man doch der Toten."

149    


Eine hübsche Frau liegt am FKK Strand, als plötzlich eine Biene in ihre Vagina fliegt. Vorsichtig zieht sie sich an, geht zum Frauenarzt und erzählt ihm, was passiert ist. Der Arzt schaut sich das ganze an und gibt der Frau den Tipp, dass ihr Mann sich Honig auf den Penis schmieren soll, reinschieben, rausziehen und die Biene sei draußen.

Der Mann der Frau ist aber auf Geschäftsreise und die Frau bittet den Arzt, ob er es nicht machen könnte, da sie nur ihm vertrauen würde. Der Arzt ziert sich zwar erst, aber er hilft ihr dann doch. Sofort geht er in die Küche und holt Honig, schmiert ihn auf den Penis, schiebt ihn rein, zieht raus, die Biene ist aber nicht dran. Der Arzt ist verblüfft und schmiert den ganzen Honig drauf, wieder ohne Erfolg. Erzürnt schiebt er dann rein, raus, rein, raus, rein, raus, rein, bis die Frau sagt: "Herr Doktor was machen sie denn da?"

Er: "Jetzt ist mir alles egal, jetzt erschieß ich das Biest!"

188    


Ein Gladbach-Fan geht in eine Kneipe, legt seinen Fan-Schal auf den Tresen und bestellt ein Bier. Erst jetzt bemerkt er, dass er in eine Fan-Kneipe des 1. FC Köln geraten ist. Er will unauffällig wieder verschwinden, steht langsam auf und greift nach seinem Schal. Da packt der Wirt ihn am Arm und sagt: "Moment. Wer hier wieder raus will, muss vorher das Würfelspiel machen."

"Okay, und wie geht das," fragt der Gladbacher eingeschüchtert, während sich mehrere Kölner um ihn versammeln.

Der Wirt erklärt: "Wenn du eine 1, 2, 3, 4 oder 5 würfelst, kriegst du eine aufs Maul."

"Und was passiert, wenn ich eine 6 würfele?"

Der Wirt grinst: "Dann darfst du nochmal würfeln."

191


Ein Mann kommt in einen Waffenladen und verlangt ein neues Zielfernrohr. Der Verkäufer gibt ihm eines und sagt dazu: "Dieses Zielfernrohr ist so gut, damit können sie mein Haus drüben auf dem Hügel sehen. Probieren sie es aus."

Der Mann nimmt das Zielfernrohr, sieht in die angedeutete Richtung und beginnt zu lachen.

Der Verkäufer wundert sich und der Mann erklärt: "Ich kann eine nackte Frau und einen nackten Mann in dem Haus herumlaufen sehen."

Der Verkäufer sieht selbst durch das Rohr. Dann gibt er dem Mann zwei Patronen und macht ihm einen Vorschlag: "Sie bekommen dieses Zielfernrohr umsonst, wenn sie dem Mann den Schwanz abschießen und der Frau den Kopf."

Der Kunde sieht ein weiteres Mal durch das Rohr und meint: "Wissen Sie, ich glaube, das schaffe ich auch mit einem Schuss ..."

216    




Weitere lange Witze

Zurück zur Startseite