witze.de

Apotheken Witze




Suchen



Mama hat beim Einkauf die Tampons vergessen und schickt ihren Sohn in die Apotheke. Allerdings sagt sie ihm eindringlich, er soll das anständig machen und ja keine blöden Sprüche loslassen.

Bald ruft die Apothekerin an und fragt nach, was der Kleine den genau wolle. "Was hat er denn verlangt? fragt Mama.

"Dämmwolle für Papi's Hobbyraum!"

169    


Häschen kommt in die Apotheke. "Haddu Haschisch?"

"Nein so etwas führen wir nicht."

Am nächsten Tag kommt Häschen wieder. "Haddu Haschisch?"

Wieder verneint der Apotheker.

Doch Häschen kommt jeden Tag und fragt erneut nach Haschisch, bis der Apotheker etwas Haschisch besorgt und bereitlegt. Als Häschen am nächsten Tag wieder kommt, fragt es wie üblich: "Haddu Haschisch?"

Apotheker: "Ja Häschen, heute habe ich welches."

Häschen: "POLIZEI, POLIZEI!"

211    


Kommt ein Mann in eine Apotheke und beschwert sich: "Die Kondome, die sie mir letzte Woche verkauft haben, sind der letzte Dreck! Die färben ja ab!"

Kommt aus der hinteren Ecke die Stimme eines 80-jährigen Kunden: "Ja, ja, das kann ich bestätigen. Und knicken tun sie auch!"

90    


Ein Mann kommt in die Apotheke und fragt: "Haben Sie etwas Zucker?"

Der Apotheker geht nach hinten und kommt mit einem Beutel Zucker wieder.

"Haben Sie vielleicht auch einen Löffel?" fragt der Mann.

Der Apotheker langt unter die Theke und holt einen Löffel hervor. Der Mann holt einen Löffel voll Zucker aus dem Beutel, zieht ein kleines Fläschchen aus der Tasche und träufelt vorsichtig zwanzig Tropfen auf den Zucker.

"Probieren Sie doch mal", sagt er zum Apotheker.

Der probiert den beträufelten Zucker und fragt: "Und was soll das jetzt bedeuten?"

"Ach, nichts weiter, mein Arzt hat zu mir gesagt: Gehen Sie in die Apotheke und lassen Sie Ihren Urin auf Zucker testen ..."

61    


Edinburgh, Schottland, eine Apotheke in der Altstadt: Punkt 9 Uhr geht die Tür auf, ein schottischer Major in voller Tracht (Kilt, Bärenfellhut, u. s. w.) marschiert, dudelsackpfeifend, auf die Theke zu.

Der Apotheker nimmt "habt Acht"-Stellung ein, und grüßt den Major zackig. "Kann ich etwas für Sie tun?"

Der Kunde kramt in seinen Hermelinbeutel am Gürtel und legt ein kleines Päckchen auf den Tresen. Er faltet es auseinander, und es kommt ein uraltes, vergilbtes Kondom zutage. Dieses weist einen Riss in der Spitze auf.

Der Apotheker: "Ja, ja, ein trauriger Fall!"

Der Major: "Kann man so was flicken?" "Klar, wir haben ein Schweißgerät da, kostet nur 1 Pence."

"Und ein neues?"

"Ab 2 Pence aufwärts."

Der Kunde faltet das Päckchen wieder zusammen und geht, einen leicht verduzten Apotheker hinterlassend.

Zwei Stunden später geht die Tür wieder auf, und der Major kommt wieder hinein, legt das Päckchen auf die Theke, und spricht: "Das Regiment hat abgestimmt, wir lassen es flicken!"

118    




Weitere Witze über Apotheken

Zurück zur Startseite