witze.de

Baden Witze




Suchen



Spricht die Maus zum Elefanten: "Elefant, komm mal raus aus dem Wasser!"

Der Elefant sagt: "Nein, ich schwimme gerade so schön!"

"Bitte Elefant!"

Dem Elefant wird es langsam zu blöd und er kommt raus.

Die Maus blickt kurz auf und spricht: "Gut, kannst wieder reingehen. Ich wollte nur sehen, ob du meine Badehose anhast!"

207    


Klein Erna sitzt mit ihrer Mutti in der Badewanne. Als Erna immerzu bei Mutti zwischen die Beine starrt, fragt diese: "Na Erna, was schaust du da so hin?" Erna: "Mutti, was ist das da?" Mutti (leicht errötend): "Meine Vagina"

Nach einer Weile fragt klein Erna: "Mutti, hab ich so was auch?" Mutti: "Ja Erna, aber bei dir ist es noch ein Vaginchen."

Sie baden weiter, Erna denkt nach. Nach einer Weile: "Und die Omi, hat die auch so was?" Mutti antwortet: "Ja, aber bei der ist es schon ein Waggon!"

170    


Ein Mann sieht seine Frau aus der Badewanne steigen. Geht zu ihr und drückt ihr auf die Brustwarze.

"Was soll das?“, fragt sie.

"Ich klingele“, sagt der Mann.

"Und warum?“, fragt die Frau.

"Weil unten einer steht, der rein will.“

196    


Ein Urlauber ruft in einem Kurhotel an, um sich zu erkundigen, wie es am besten zu finden sei.

"Es ist nur einen Steinwurf vom Strand entfernt," erklärt ihm der Direktor.

"Und wie kann ich es erkennen?"

"Ganz einfach, es ist das Haus mit den zerbrochenen Fensterscheiben!"

95    


Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Tür, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traut seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.

Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragt diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.

Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen den Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.

Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragt aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragt der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. "Ach," meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so ..."

167    




Weitere Witze zu "Baden"

Zurück zur Startseite