witze.de

Berlin Witze




Suchen



Geht ein kleiner Junge in der DDR in Berlin an der Spree entlang. Da sieht er einen Mann der schreit, wild um sich schlägt und kurz vor dem Ertrinken ist. Er springt ins Wasser und rettet den Mann.

Der Mann ist Erich Honecker. Er sagt zu dem Jungen: "Mein Junge, du bist ein Held. Du hast mir das Leben gerettet und der DDR ihren Staatsratsvorsitzenden. Du hast einen Wunsch frei, egal welchen."

Sagt der Junge: "Ich hätte gern ein Staatsbegräbnis."

Fragt Honecker: "Warum wünschst du dir denn in deinem Alter schon ein Staatsbegräbnis?"

Der Junge: "Wenn mein Vater rausfindet, dass ich dich vor dem Ersaufen gerettet habe, schlägt er mich tot!"

215    


Ein altes Mütterchen wendet sich in Ost-Berlin an einen Volkspolizisten.

"Entschuldigen Sie bitte, wo ist denn das Kaufhaus 'Prinzip'?"

Der wundert sich und meint: "So ein Kaufhaus gibt es hier gar nicht."

Darauf sie: "Das muss es aber geben. Unser Staatsratsvorsitzender Erich Honecker hat doch gesagt, dass es im Prinzip alles zu kaufen gibt."

185    


Die Lehrerin fragt Fritzchen: "Wie hieß noch mal die Hauptstadt von Deutschland?"

Fritzchen ist empört: "Sie sind aber vergesslich. Gestern haben Sie mich doch schon dasselbe gefragt und ich habe Ihnen gesagt, dass ich es nicht weiß!"

193    


Kann man aus einer Banane einen Kompass machen?

Klar, abends die Banane auf die Berliner Mauer legen, da wo am nächsten Tag abgebissen wurde, ist Osten ...

144    


Der große Blondinenkongress in Berlin findet dieses Jahr unter dem Motto "Blondinen sind doch nicht doof" statt. Um dem Motto gerecht zu werden, ist der erste Preis der Tombola an ein Rätsel geknüpft. Als nun die Kandidatin auf der Bühne steht, wird ihr vom Preisrichter folgende Frage gestellt: "Wie viel ist 2x3?"

Die Blondine grübelt. Nach einigen Minuten kommt die zögernde Antwort: "5?" "Leider falsch", erwidert der Preisrichter und aus tausenden Blondinenkehlen ertönt rhythmisch die Aufforderung: "Gib ihr noch 'ne Chance, gib ihr noch 'ne Chance!"

Nun gut, sagt sich der Preisrichter und fragt: "Wie viel ist 3x2?" Nach einer kurzen Konzentrationsphase kommt die Blondine zu dem Entschluss, dass auch diese Frage mit 5 zu beantworten sei, worauf aus dem Publikum energisch eine weitere Chance verlangt wird.

Um sich nicht den Zorn des Publikums zuzuziehen, stellt der Preisrichter noch eine letzte Frage: "Wieviel ist 2x3-1?" Totenstille im Publikum, die Blondine rechnet mit Zuhilfenahme ihrer kirschrot lackierten Fingernägel, die Spannung steigert sich bis ins Unermessliche, da kommt ihre Antwort "5!"

Die Menge der Blondinen tobt und fordert lautstark: "Gib ihr noch 'ne Chance, gib ihr noch 'ne Chance!"

281    




Weitere Witze über Berlin

Zurück zur Startseite