witze.de

Neue Chinesen Witze




Suchen



china


Ein Chinese, ein Japaner und ein Jude stellen sich einer Samuraiprüfung. Hierzu wird ihnen vom weisesten aller Samurai-Meister aufgetragen, eine Fliege im Flug mit dem Samurai-Schwert zu zerteilen.

Zuerst ist der Chinese an der Reihe. Er fuchtelt kurz mit dem Schwer herum und beide Hälften der Fliege fallen zu Boden. Prüfung bestanden.

Dann wirbelt der Japaner sein Schwert herum. Die Fliege wurde in vier Teile zerlegt. Prüfung noch besser bestanden.

Zum Schluss ist der Jude an der Reihe. Er fuchtelt wie wild mit dem Schwert in der Luft herum. Die Fliege taumelt kurz im Flug, um dann aber unbeirrt weiterzuschwirren. "Du hast die Fliege nicht getroffen und die Samurai-Prüfung nicht bestanden!“ sagt der weiseste aller Samurai-Meister ernst. "Ihr irrt, Meister“, entgegnet lächelnd der Jude, "denn ich habe die Fliege soeben im Flug beschnitten!“     ~ Ovide

46    
vor 5 Monaten


Wie heißt der chinesische Sportminister?

Ping Pong?

162    
vor 7 Jahren


Wie viele Psychologen benötigt man für das Wechseln einer Glühbirne?

Keinen, sie muss es selbst schaffen.

75    
vor 8 Jahren


Ein Inder beim Scheidungsanwalt. "Warum wollen Sie sich scheiden lassen?", fragt der Anwalt.

Darauf der Inder: "Ich bin ja nur ein einfacher Bauer. Aber ich weiß, wenn ich Reis pflanze, ernte ich Reis. Und wenn ich Mangobäume pflanze, dann ernte ich Mango!"

"Kommen Sie doch endlich zur Sache!"

"Ich habe kleine Inder gesät und kleine Chinesen geerntet!"

113    
vor 9 Jahren


Wie setzt sich die ideale Fußballmannschaft zusammen?

In den Sturm kommen Juden, denn die dürfen nicht verfolgt werden. Ins Mittelfeld kommen Schwarze, Chinesen und Araber, denn die machen das Spiel bunt. In die Verteidigung kommen Schwule, denn die sorgen für Druck von hinten.

Und ins Tor kommt eine 50-jährige Nonne, denn die hat schon seit 30 Jahren keinen mehr reingelassen.

197    
vor 10 Jahren




Weitere neue Chinesenwitze

Zurück zur Startseite