witze.de

DDR Witze




Suchen



Warum ist das Klopapier in der DDR so rauh?

Damit auch der letzte Arsch rot wird ...

184    


Die Lehrerin in der DDR bekommt Besuch vom Direktor. Stolz erklärt sie, dass gerade Gedichte gelehrt werden.

Fritzchen ist der Beste - er kann schon eines und soll es gleich einmal vortragen.

Fritzchen: "Unsre Katz hat Junge - sieben an der Zahl - sechs sind Kommunisten und eins ist liberal."

Fritz wird von allen gelobt.

Vier Wochen später kommt der Schulminister und Fritz soll mit seinem Gedicht nochmals glänzen.

Fritzchen: "Unsre Katz hat Junge - sieben an der Zahl. Sechse sind im Westen und eine ist noch da."

Die Lehrerin, ganz erschrocken: "Das Gedicht ging doch vor vier Wochen ganz anders?"

Fritzchen: "Vor vier Wochen waren sie ja auch noch blind!"

170    


Die USA, die Sowjetunion und die DDR wollen gemeinsam die Titanic heben.

Die USA interessieren sich für den Goldschatz und den Tresor mit den Brillianten.

Die Sowjetunion interessiert sich für das technische Know-How.

Und die DDR interessiert sich für die Band, die bis zum Untergang noch fröhliche Lieder gespielt hat.

112    


Geht ein kleiner Junge in der DDR in Berlin an der Spree entlang. Da sieht er einen Mann der schreit, wild um sich schlägt und kurz vor dem Ertrinken ist. Er springt ins Wasser und rettet den Mann.

Der Mann ist Erich Honecker. Er sagt zu dem Jungen: "Mein Junge, du bist ein Held. Du hast mir das Leben gerettet und der DDR ihren Staatsratsvorsitzenden. Du hast einen Wunsch frei, egal welchen."

Sagt der Junge: "Ich hätte gern ein Staatsbegräbnis."

Fragt Honecker: "Warum wünschst du dir denn in deinem Alter schon ein Staatsbegräbnis?"

Der Junge: "Wenn mein Vater rausfindet, dass ich dich vor dem Ersaufen gerettet habe, schlägt er mich tot!"

193    


Warum gab es in der DDR so wenig Banküberfälle?

Weil sie 20 Jahre auf das Fluchtauto warten mussten!

93    




Weitere Witze über DDR

Zurück zur Startseite