witze.de

Top 100 Fritzchen Witze



Inhaltsverzeichnis

Witze Fritzchen / Lehrer
Witze Fritzchen / Schulen
Witze Fritzchen / Sex
Witze Fritzchen / Lehrerinnen
Witze Fritzchen / Mütter
Witze Fritzchen / Väter
Witze Fritzchen / Hausaufgaben
Witze Fritzchen / Omas
Witze Fritzchen / Papas
Witze Fritzchen / Mamas
Witze Fritzchen / Schwestern
Witze Fritzchen / Tiere
Witze Fritzchen / Unterricht
Kurze Witze über Fritzchen
Lange Witze über Fritzchen
Weitere Witze über Fritzchen

Zurück zu Fritzchenwitzen




Witze Fritzchen / Lehrer




Der Lehrer schimpft: "Ich hoffe, dass ich dich nicht noch einmal beim Abschreiben erwische, Fritzchen!"

"Das hoffe ich auch ..."


Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wenn du fünf Euro vor dir liegen hast, und ich dir zwei davon wegnehme, was gibt das dann?"

Fritzchen: "Prügel!"


Erklärte Fritzchen seinen Eltern: "Wir haben Lehrermangel, weil zu viele Kinder in die Schule gehen. Daher schlage ich vor, ich bleibe mal ein paar Wochen zu Hause, um die Lehrer zu entlasten!"


Lehrer: "Weiß einer von euch, was eine Wüste ist?"

Fritzchen: "Ein Gebiet, in dem nichts wächst."

Lehrer: "Gut. Kannst du mir auch ein Beispiel nennen?"

Fritzchen: "Ja. Der Schrebergarten meines Onkels!"


Der Lehrer fragt Fritzchen: "Kannst du mir zeigen, wo Amerika liegt?"

Fritzchen fuchtelt erst unsicher herum und zeigt dann tatsächlich auf Amerika.

"Und wer hat Amerika entdeckt?", fragt der Lehrer.

"Na, Fritzchen!", ruft die ganze Klasse.     ~ Fußballgirl


Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wo wurde der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben?"

Nach längerem Nachdenken kommt die Antwort: "Unten rechts!"


Lehrer: "Fritzchen, was ist das für ein Schmetterling?"

"Ein Zitronenfalter, Herr Lehrer!"

"Aber Fritzchen der hier ist grün und nicht gelb!"

"Vielleicht ist er noch nicht reif, Herr Lehrer!"     ~ Fritzchen


Sagt der Lehrer zu Fritzchen's Mutter: "Ich muss ihrem Sohn eine 6 geben, wenn er sich nicht mehr anstrengt. In Geographie ist er sehr schlecht!"

"Ach, das macht doch nichts. Wir fahren sowieso jedes Jahr immer nur nach Mallorca!"


Matheunterricht. Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wenn ich vier Eier auf den Tisch lege und du legst drei dazu, wie viele Eier liegen dann insgesamt auf dem Tisch?"

Fritzchen: "Vier ..."

Lehrer: "Nein, sieben! Wie kommst du denn auf vier?"

Fritzchen (verlegen): "Wissen Sie, ich kann keine Eier legen ..."


Lehrerwitze Top 100        




Witze Fritzchen / Schulen




In der Schule werden Wörter zusammengesetzt.

Als der Lehrer Fritzchen dran nimmt sagt der: "Ich kenne ein Wort das mit A anfängt und mit och endet."

Antwortet der Lehrer: "Pfui, Fritzchen sowas sagt man doch nicht!"

Erwidert Fritzchen: "Aber Herr Lehrer, was haben sie denn gegen Aschermittwoch?"


Fritzchen kommt zu spät in die Schule. Er rast im Schulgebäude die Treppen hoch und da steht plötzlich der Direktor vor ihm.

"Zehn Minuten zu spät!", sagt der Direktor.

"Ich auch", sagt Fritzchen.


Der Lehrer bittet Fritzchen zu schätzen, wie hoch die Schule ist. "1,30 m", antwortet Fritzchen. "Und wie kommst du darauf?", fragt der Lehrer.

"Ich bin 1,50 m und die Schule steht mir bis zum Hals."

Der Lehrer ist verärgert und bringt ihn zum Direktor. Dieser soll Fritzchen auch testen: "Wie alt bin ich?", fragt der Direktor.

"44!", sagt Fritz.

"Stimmt genau, aber wie kommst du darauf?"

"In meiner Straße wohnt ein Halbidiot und der ist 22!"


Fritzchen kommt von der Schule nach Hause und jubelt: "Heute haben wir hitzefrei!"

Vater (verwundert): "Was? Mitten im Winter?"

Fritzchen: "Ja, die Schule brennt."     ~ jo


Der Klassenlehrer beschimpft wütend Fritzchen: "Das ist heute das fünfte Mal in dieser Woche, dass du zu spät kommst. Was hast du dazu zu sagen?"

"Es wird diese Woche bestimmt nicht mehr vorkommen."


Fritzchen ist krank und bekommt vom Doktor eine Medizin.

Er fragt: "Herr Doktor, hat diese Medizin auch Nebenwirkungen?"

"Ja, du kannst schon morgen wieder in die Schule gehen!"


Der Kunstlehrer zeigt ein Bild und fragt die Schüler: "Was wird hier dargestellt, ein Sonnenaufgang oder ein Sonnenuntergang?"

Darauf Fritzchen: "Ein Sonnenuntergang, kein Künstler steht so früh auf!"


Fragt die Nonne in der Klosterschule: "Was ist das? Es hüpft von Ast zu Ast und hat einen buschigen Schwanz?"

Meldet sich Fritzchen: "Normal hätte ich gesagt, das ist ein Eichhörnchen. Aber wie ich den Laden hier kenne, ist das bestimmt wieder das liebe kleine Jesulein!"


Schulewitze Top 100        




Witze Fritzchen / Sex




Fritzchen beichtet morgens der Mutti: "Du Mutti, ich hab gestern was gemacht, was ich eigentlich nicht machen darf." "Was denn, Fritzchen?" "Ich hab gestern Nacht durchs Schlüsselloch geschaut." "Und? Was hast du gesehen?" "Ich hab gesehen, wie du auf Pappi gesessen bist und immer auf und ab gehüpft bist. Was hast du mit Pappi gemacht?"

Mutti wird leicht rot und antwortet: "Weist du, Pappi hat viel Luft im Bauch, und die hab ich ihm rausgedrückt."

Darauf Fritzchen: "Mutti, das machst du umsonst!"

"Wieso denn das!" fragt Mutti verdutzt. "Na ja, jeden Mittwoch, wenn Du in der Sauna bist, kommt die Nachbarin und bläst Pappi wieder auf."


Fritzchen steht vor dem Dienstmädchenzimmer und schaut durch das Schlüsselloch.

Mutter: "Fritzchen geh weg von da, das geht uns nicht an, was Gabi in ihrem Zimmer macht!"

Fritzchen: "Gabi macht eigentlich gar nichts, nur der Papa bewegt sich wie wild!"


In der Schule bekommen die Kinder die Aufgabe, sich zu Hause einen kurzen Satz auszudenken, in dem drei Früchte vorkommen. Als Fritzchen zu Hause in seinem Zimmer sitzt, fällt ihm nichts Gescheites ein. Also beschließt er, erst mal draußen zu spielen.

Dort hört er Geräusche aus der Scheune, er geht hin, schaut durch einen Schlitz und sieht seinen Lehrer auf seiner Schwester, nackt. Am nächsten Tag in der Schule ist Fritzchen an der Reihe, seine Kurzgeschichte vorzulesen.

Fritzchen: "Wenn Sie noch einmal Ihre Banane in die Pflaume meiner Schwester stecken, kriegen Sie eins auf die Birne!"


Fritzchen geht mit seinem Vater in den Park. Dort sieht er, wie es 2 Hunde miteinander treiben.

Fragt Fritzchen den Vater: "Du Papa, was machen die da?"

Der Vater überlegt kurz und Antwortet schließlich: "Die machen einen kleinen Hund."

Am Abend kann Fritzchen nicht einschlafen und geht ins Zimmer der Eltern. Doch die machen gerade Liebe. Da tritt Fritzchen ein und fragt seinen Vater: "Du Vati, was machst du da mit Mama?"

Der Vater antwortet etwas beschämt: "Wir machen ein kleines Baby."

Sagt Fritzchen: "Kannst du Mama nicht umdrehen, ich hätte lieber einen kleinen Hund!"


Sitzen Fritzchen und seine Cousine zusammen in der Badewanne.

Fragt Fritzchen: "Was hast du denn da unten?"

Antwortet seine Cousine: "Einen zweiten Mund. Und was hast du da unten?"

Antwortet Fritzchen: "Einen dritten Daumen."

Kommt der Vater um nach dem Rechten zu schauen und fragt: "Was macht ihr denn da?"

Sagt Fritzchen: "Daumen lutschen!"


Der Lehrer fragt die Schüler: "Was ist die erotischste Zahl die ihr kennt?"

"218593" ruft Fritzchen.

"Wie kommst du denn darauf?" fragt der Lehrer.

"Ganz einfach," meint Fritzchen: "wenn ZWEI sich EINS sind und nicht ACHT geben, merken sie spätestens nach FÜNF Wochen, dass sie in NEUN Monaten DREI sind!"


Fritzchen: "Mein Vater ist ein richtiger Angsthase!"

Hänschen: "Warum denn das?"

Fritzchen: "Immer wenn Mami nicht da ist, schläft er bei der Nachbarin."


"Fritzchen, wo gehst du denn mit dem Bullen hin?" "Na, zum Nachbarn, die Kuh decken!"

"Aber Fritzchen, sagt da der Pastor entsetzt, kann denn dein Vater das nicht machen?"

"Nee, Herr Pastor, so was muss der Bulle schon selber tun!"


Während einer Schlossbesichtigung lässt sich Fritzchen erschöpft auf einen Stuhl fallen.

"Das ist der Lieblingsstuhl Friedrichs des Großen!" mahnt der Schlossführer:

"Schon in Ordnung", sagt Fritzchen. "Wenn er kommt, stehe ich sofort auf."


Sexwitze Top 100        




Witze Fritzchen / Lehrerinnen




Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinns Figur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse. "Heute ..." schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"

"Fritzchen," sagt sie, "Das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen!" Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.

Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrein etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!" "Jetzt reicht es mir aber," sagt die Lehrerin. "geh nach Hause! Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an!"

Fritzchen erlebt 3 wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.

"Das war's dann Jungs," ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh' euch nächstes Schuljahr!"


Eine junge Lehrerin bekommt im Unterricht Besuch vom Oberschulrat und vom Rektor. Die zwei setzen sich ganz hinten in die Klasse. Die Lehrerin ist nervös, sie unterrichtet die 1. Klasse.

Sie schreibt einen Satz an die Tafel und fragt: "Wer von Euch kann diesen Satz lesen?"

Niemand hebt die Hand und die Lehrerin wird ganz unruhig. Da meldet sich Fritzchen, der in der letzten Reihe sitzt und sagt: "Die Lehrerin hat einen geilen Arsch!"

Die Lehrerin ist empört und fragt Fritzchen, was ihm einfällt.

Da dreht sich Fritzchen zum Oberschulrat und dem Rektor um und sagt: "Wenn ihr beide auch nicht lesen könnt, braucht ihr auch nicht falsch vorsagen!


Die Lehrerin am Ende der Unterrichtsstunde: "Bis morgen beantwortet ihr mir bitte folgende Fragen. Was gibt uns das Schaf? Was gibt uns das Schwein? Und was gibt uns die Kuh?"

Am nächsten Morgen. Lehrerin: "Was gibt uns das Schaf?" Was gibt uns das Schwein? Und was gibt uns die Kuh?"

Fritzchen meldet sich: "Das Schaf gibt uns Wolle, das Schwein gibt uns Fleisch und die Kuh gibt uns Hausaufgaben."     ~ Hans


"Was habe ich denn heute eigentlich gelernt?" fragt Fritzchen die Lehrerin.

"Das ist aber eine dumme Frage."

"Ja, das finde ich auch, aber zu Hause fragen sie mich auch immer so dumm."


"Fritzchen," fragt die Lehrerin, "weshalb nennen wir unsere Sprache auch Muttersprache?"

"Weil Vati nie zu Wort kommt."


Die Lehrerin in der Schule fragt nach Gewürzen. Es werden Pfeffer, Paprika und Majoran genannt. Da wird Fritzchen gefragt und weiß keins.

Hilft ihm die Lehrerin und fragt: "Was tut denn die Mama dem Papa morgens auf die Eier?"

Sagt Fritzchen: "Penaten-Creme!"


Fritzchen ist ein ausgezeichneter Golfer aber ein katastrophaler Schüler.

Fragt ihn die Biologielehrerin: "Was ist eine Kloake?"

Fritzchen wie aus der Pistole geschossen: "Eine Kloake ist ein schmutziges Wasser!"

Lehrerin: "Aber doch nicht in der Tierwelt, Fritzchen! Dort ist eine Kloake ein gemeinsamer Ausgang für Darm, Harnblase und Geschlechtsorgane."

"Aha", sagt Fritzchen, "ein Hole-in-one."


Lehrerinnenwitze Top 40        




Witze Fritzchen / Mütter




Fritzchen kommt total dreckig vom Spielplatz.

Daraufhin seine Mutter: "Fritzchen du siehst aus wie ein Schwein. Und dreckig bist du auch noch!"     ~ ABC Lets Play


Fritzchen: "Vati. Was ist ein Echo?"

Vater: "Das ist so eine Sache, die deiner Mutter nicht gestattet, das letzte Wort zu haben."


Fritzchen: "Darf ich ins Schwimmbad? Das 3m-Brett wird eröffnet."

Mutter: "Ja."

Fritzchen kommt mit einem gebrochenem Bein zurück.

Am nächstem Tag: "Mutti darf ich ins Schwimmbad? Das 10m-Brett wird eröffnet."

Mutter: "Ja."

Fritzchen kommt mit zwei gebrochenen Beinen zurück.

Am nächsten Tag: "Mutti darf ich ins Schwimmbad? Das Wasser wird eingelassen."


Die Mutter von Fritzchen will einkaufen gehen. Sie ruft: "Fritzchen, schau doch bitte mal im Badezimmer nach, wie viel Zahnpasta noch in der Tube ist!"

Eine Weile ist es ruhig, dann ruft Fritzchen: "Sie reicht genau von der Badewanne bis zum Wohnzimmerschrank!"


Mutter: "Wo ist dein Zeugnis?"

Fritzchen: "Das hab ich einem Freund geborgt. Der will damit seinen Vater erschrecken."


Fritzchen übt Fahrradfahren.

Als er ums Eck kommt: "Guck mal Mutti, mit nur einem Arm!"

Beim nächsten mal: "Guck mal Mutti, ohne beide Arme!"

Beim dritten mal rum ums Eck nuschelt er: "Guck mal Mutti, ohne Zähne!"


"Vorsicht - Glatt! Ich habe gerade das Wohnzimmer frisch gebohnert!", sagte die Mutter, als Fritzchen vom Sport nach Hause kam.

"Keine Angst, Mutti, ich hab ja noch meine Spikes an!"


Fritzchen hat sich die Hand aufgerissen. Seine Mutter tröstet ihn: "Der liebe Gott heilt das ganz schnell."

Da meint Fritzchen: "Muss ich rauf, oder kommt er runter?"


Fritzchen kommt schmutzig nach Hause.

Fragt seine Mutter: "Fritzchen, wo hast du dir denn die Hose so dreckig gemacht?"

Fritzchen: "Ich bin ins Gras gefallen."

Mutter: "Aber Gras ist doch nicht so braun."

Fritzchen: "Es war ja auch Gras, das die Kuh schon gefressen hatte."


Mütterwitze Top 100        




Witze Fritzchen / Väter




Fritzchen geht mit seinem Vater einkaufen. Der Vater legt eine Packung Kondome in den Einkaufswagen.

Fritzchen: "Was ist das für ein Dings-Bums?"

Vater: "Das ist ein Bums-Dings!"


Fritzchen, wie kommt es, dass deine Hausaufgaben plötzlich alle richtig sind?"

"Mein Vater ist verreist, Herr Lehrer!"


Kommt Fritzchen am letzten Schultag nach Hause: "Papa, schau dir bitte mal dieses Zeugnis an."

Vater: "Das ist ja unter aller Sau, schämst du dich nicht dafür?"

Fritzchen: "Wieso ich? Das habe ich auf dem Dachboden gefunden. Es ist ein Altes von dir."


Vater: "Fritzchen, warum klebst du mein Foto in dein Schulheft?"

Fritzchen: "Weil meine Lehrerin einmal sehen wollte, welcher Trottel mir immer bei meinen Hausaufgaben hilft!"


Kommt Fritzchen in die Wäscherei: "Hier sind die Hemden von meinem Vater zurück. Er hat gesagt, wenn sie nochmals so zerknittert geliefert werden, komme er selber vorbei und schlägt hier alles kurz und klein."

"Wie ist seine Kragenweite?"

"36"

"Dann kann er ruhig kommen."


Fritzchen entdeckt beim Spaziergang etwas unter dem Bauch eines Hengstes, das er noch nie gesehen hat.

Er fragt seine Mutter: "Ist das Pferd krank?"

"Nein, ich wünschte, dein Vater wäre so gesund ..."


Fragt Klein Fritzchen seinen Vater: "Du, Papi, wie kommt es eigentlich, dass der liebe Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat?"

"Tja, mein Sohn, er war eben nicht auf Beamte und Handwerker angewiesen!"


Väterwitze Top 100        




Witze Fritzchen / Hausaufgaben




Wer hat für dich die Hausaufgabe gelöst?", fragt der Lehrer streng.

"Das weiß ich doch nicht ", antwortet Fritzchen. "Ich musste gestern Abend schon früh ins Bett."


"Herr Lehrer," fragt Fritzchen den Klassenlehrer. "kann man für etwas bestraft werden, was man nicht getan hat?"

"Natürlich nicht. Das wäre ungerecht."

"Gut." sagt Fritzchen. "Ich habe meine Hausaufgaben nicht gemacht!"


Der Lehrer fragt Fritzchen wo denn seine Hausaufgaben seien.

Fritzchen: "Ich sollte doch mein Zimmer beschreiben oder?"

Lehrer: "Ja genau. Wo sind denn nun deine Hausaufgaben?"

Fritzchen: "Nun als ich die erste Wand vollgeschrieben hatte, kam Mami und hat mir die Stifte weggenommen!''


Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen. Fritzchen hat das recht ordentlich hingekriegt, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig geworden.

Fragt die Lehrerin: "Sag mal Fritzchen, Dein Vogel hat ja weder Beine noch Schwanz! Warum?"

Da fängt der Kleine zu heulen an: "Als ich meine Mama fragte, wo man bei Vögeln die Beine hinmacht, hat sie mir eine geknallt. Da wollte ich nach dem Schwanz gar nicht erst fragen ..."


Hausaufgabenwitze Top 10        




Witze Fritzchen / Omas




Fritzchen geht mit seiner Oma spazieren und da liegt ein 20 € Schein auf dem Boden. Da sagt die Oma zu Fritzchen: "Was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf!"

2 Straßen weiter sieht Fritzchen 50 € auf dem Boden liegen und die Oma sagt wieder: "Was auf dem Boden liegt, hebt man nicht auf!"

Sie gehen wieder weiter! Dann liegt eine Bananenschale auf dem Boden und die Oma rutscht aus und sagt zu Fritzchen: "Hilf mir mal hoch!"

Aber Fritzchen antwortet nur: "Aber Oma du hast gesagt was auf den Boden liegt, darf man nicht aufheben!"


Sagt Oma zu Fritzchen: "Bitte bring mir mal eine Tasse aus dem Schrank da drüben."

Geht Fritzchen zum Schrank, nimmt eine Tasse und stolpert. Die Tasse geht kaputt.

Sagt die Oma böse zu Fritzchen: "Wenn du noch mal eine Tasse fallen lässt, musst du in die Ecke!"

Fritzchen geht wieder zum Schrank, nimmt sich ne Tasse und stolpert wieder. Die Tasse geht abermals zu Bruch.

Da ruft die Oma entzürnt: "Zum allerletzten mal Wenn du noch eine Tasse kaputt machst, gehts ab in die Ecke!"

Fritzchen geht wieder zum Schrank, nimmt sich ne Tasse, stolpert und die nächste Tasse geht kaputt.

Da brüllt die Oma: "So ab in die Ecke! Schäm dich du nutzloser Tollpatsch!"

Kommt nach einer Weile Opa nach Hause und sieht dass Fritzchen in der Ecke steht und sich schämt. Fragt Opa: "Warum schämst du dich denn in der Ecke?"

Antwortet Fritzchen: "Oma hat nicht mehr alle Tassen im Schrank!"


Fritzchen geht nach der Schule zu seiner Oma.

Oma sagt zu Fritzchen: "Kannst du mir bitte Zigaretten kaufen?"

Fritzchen: "Ja, Okay."

Fritzchen geht zum Supermarkt und holt sich Zigaretten, dann geht er an die Kasse.

Der Verkäufer sagt: "Du darfst noch keine Zigaretten kaufen. Du musst erst 18 Jahre alt sein."

Fritzchen: "Die sind für meine Oma."

Verkäufer: "Da muss deine Oma schon selber herkommen."

Fritzchen geht wieder nach Hause und erzählt alles seiner Oma.

Oma: "Geh zum Supermarkt und sag du bist 32 Jahre alt, hast 2 Kinder, deine Frau liegt schwerverletzt im Krankenhaus und dein Führerschein ist in den Gulli gerutscht."

Fritzchen geht also wieder zum Supermarkt an die Kasse und sagt: "Ich bin 2 Jahre alt, habe 32 Kinder, meine Frau ist in den Gulli gerutscht und mein Führerschein liegt schwerverletzt im Krankenhaus."


Sagt die Oma zu Fritzchen: "Fritzchen, mach den Krimi aus. Du sollst dir nicht immer so brutales Zeug anschauen. Komm, ich erzähl dir das Märchen wo Hänsel und Gretel die Hexe im Ofen verbrennen."


Fritzchen geht mit seiner Großmutter spazieren und findet eine 100er Note. Fritzchen fragt die Großmutter: "Darf ich sie behalten?" Die Großmutter sagt: "Natürlich nicht! Bring sie dem Besitzer zurück!"

Fritzchen geht in das Hochhaus, dass dort steht. In der ersten Etage fragt er eine Frau, die obenrum nackt ist. Die Frau sagt zu Fritzchen, dass ihr die Note nicht gehört. Im zweiten Stock fragt er eine Frau, die untenrum nackt ist. Auch dieser Frau gehört die Note nicht. Im dritten Stockwerk trifft er auf eine Frau, die überhaupt nichts an hat. Die Frau ist sichtlich erfreut und sagt: "Ja, das ist meine Note! Vielen Dank junger Mann!"

Als Fritzchen wieder unten ankommt fragt seine Großmutter: "Und? Was hast du als Finderlohn bekommen?"

Antwortet Fritzchen: "Einen Ständer!"


Omawitze Top 60        




Witze Fritzchen / Papas




Die Mama ist bei einer Nachbarin zum tratschen. Papi steht unter der Dusche. Fritzchen und Klein Erna langweilen sich furchtbar. Da fällt ihnen ein das noch eine Kindersendung im Fernsehen läuft.

Die beiden wollen nun artig fragen, rennen zum Bad und klopfen an die Tür.

"Papi Papi", ruft Fritzchen, "Dürfen wir Schweinchen Dick sehen?"

"NEIN!" Die scharfe Antwort vom Papa.

"Och bitte bitte, wir möchten doch so gerne Schweinchen Dick sehen." bettelt Klein Erna.

Wieder ruft der Papi: "Nein!"

"Bitte bitte, lasse uns doch Schweinchen Dick sehen", jammern nun beide Kinder.

"Na schööööön", gibt Papi nach, "Kommt rein, aber Ausdrücke habt ihr."


Fritzchen zu seiner Mutter: "Mami, Mami, Papa hat sich aufgehängt!"

Mutter: "Wo denn?"

Fritzchen: "Auf'm Dachboden!"

Fritzchen und seine Mutter gehen auf den Dachboden.

Mutter: "Da is er aber nicht."

Fritzchen: "April April. Er hängt im Keller!"


Papa zu Fritzchen: "Der Storch hat dir letzte Nacht eine Schwester gebracht."

"Mensch Papi, da laufen die tollsten Frauen rum, und du vögelst den Storch!"


Fragt Fritzchen seinen Vater: "Papa, von wo komme ich her?"

Der Vater: "Dich hat der Storch gebracht!"

Fritzchen empört: "Papa! Du fickst aber auch alles!"


Biologieunterricht in der Schule. Die Lehrerin fragt die Kinder, was es am Menschen alles doppelt gibt. Da kommen dann Antworten wie Hand, Auge, Ohr usw. Nur Fritzchen sagt: "Pimmel."

"Nee, nee, Fritzchen", sagt die Lehrerin, "das ist total falsch."

"Nein," sagt der, "mein Papa hat zwei, morgens 'n Kleinen zum Pipi machen - und abends 'n Großen, damit putzt sich Mutti immer die Zähne."


Papawitze Top 40        




Witze Fritzchen / Mamas




Fragt Fritzchen: "Papa hast du Angst vor einem großen Hund?"

"Natürlich nicht"

"Auch nicht vor einem wilden Löwen?"

"Nicht im geringsten!"

"Aha, dann nur vor der Mama!"


Müller will einen Nagel in die Wand schlagen, aber der wird krumm.

"Fritzchen", sagt er zu seinem Sohn, "hole mir mal aus der Küche die alte Beißzange."

Geht Fritzchen zur Tür und ruft: "Mama, Papa will dich sprechen!"


Fritzchen und Peterchen spielen bei Peterchen zuhause Wilhelm Tell.

Fritzchen steht mit einem Apfel auf dem Kopf an der Wand, Peterchen zielt - doch er schießt daneben und trifft in Fritzchens rechtes Auge. Peterchen zielt nochmals - doch er schießt erneut daneben und trifft Fritzchens linkes Auge.

Da sagt Fritzchen: "Ich muss jetzt nach Hause gehen!"

Peterchen: "Du Spielverderber! Nur weil ich danebengetroffen habe?"

Fritzchen: "Nein - meine Mama hat gesagt, ich solle heimkommen, wenn es dunkel ist ..."


Fritzchen: "Mama. Was ist impotent?"

Mutter: "Das ist in etwa so, als würdest du mit gekochten Spaghettis Mikado spielen wollen."


Mamawitze Top 30        




Witze Fritzchen / Schwestern




"Rate mal, was das ist!", sagt Fritzchen zu seiner großen Schwester. "Es ist zwei Zentimeter groß, hat einen abgeflachten Körper und Klammerbeine mit Endklauen!"

"Keine Ahnung. Sag schon!"

"Ich weiß es auch nicht, aber es krabbelt auf deinem Nacken!"


Sagt Fritzchen zu dem wartenden Kavalier: "Heute können Sie lange auf meine Schwester warten. Ich habe ihre Perücke und ihr Gebiss versteckt!"


Der Lehrer zu Fritzchen: "Du Fritzchen, wer von euch hat gestern von meinem Apfelbaum Äpfel geklaut?"

Fritzchen: "Herr Lehrer, ich kann hier in der letzten Bank nichts verstehen."

"Das wollen wir doch einmal sehen", sagt der Lehrer. "Komm sofort nach vorn und setz dich auf meinen Platz. Und dann stellst du mir eine Frage."

Sie tauschen die Plätze. Da fragt Fritzchen: "Herr Lehrer, wer hat gestern mit meiner Schwester geschlafen?"

Antwortet der Lehrer: "Fritzchen, du hast recht. Hier hinten versteht man wirklich nichts."


Schwesterwitze Top 30        




Witze Fritzchen / Tiere




Lehrerin: "Fritzchen - Nenne mir ein paar Tiere!"

Fritzchen fängt an aufzuzählen: "Pferdchen, Eselchen, Schweinchen ..."

Unterbricht ihn die Lehrerin: "Fritzchen. Lass doch bitte das 'chen' am Ende Weg."

Fritzchen: "Okay. Eichhörn, Kanin, Frett!"     ~ -chen


Fragt der Lehrer: "Wer von euch kann mir sechs Tiere nennen, die in Australien leben?"

Meldet sich Fritzchen: "Ein Koala und fünf Kängurus."


Lehrerin: "Fritzchen, nenne mir bitte fünf Tiere aus Afrika?"

Fritzchen: "Zwei Löwen und drei Elefanten."     ~ Kasper


Fritzchen schreibt im Diktat das Wort "Tiger" klein. Seufzt die Lehrerin: "Ich habe euch doch schon hundertmal erklärt: Alles, was man anfassen kann wird großgeschrieben!"

Wundert sich Fritzchen: "Na, dann versuchen sie dochmal einen Tiger anzufassen."


Tierwitze Top 100        




Witze Fritzchen / Unterricht




Erklärt der Lehrer: "Wörter die mit 'un-' anfangen bedeuten immer etwas schlechtes, wie z.B. Unfrieden oder unangenehm. Kennt ihr noch ein Beispiel?"

Fritzchen meldet sich und sagt: "Ich kenn noch eins: UNTERRICHT!"


Die Lehrerin im Unterricht: "Wenn auf einem Ast drei Vögel sitzen und ich einen abschieße, wie viele sitzen dann noch dort?
Meldet sich Fritzchen: "Gar keine, Frau Lehrerin!"

"Aber wieso denn?" "Wenn Sie einen abschießen, fällt der runter, und die anderen flattern vor Schreck davon!" Die Lehrerin: "Hm, das war nicht die Antwort, die ich erwartet habe. Aber deine Art zu denken gefällt mir."

Darauf Fritzchen: "Ich hab auch ein Rätsel für Sie: in einem Eiscafe sitzen zwei Frauen. Eine beißt und eine lutscht ihr Eis. Welche ist verheiratet?" Die Lehrerin wird rot, überlegt und sagt: "Die, die ihr Eis lutscht?"

Fritzchen: "Nein, die mit dem Ehering. Aber Ihre Art zu denken gefällt mir."


Der Deutschlehrer trägt vor: "Ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen. Fritzchen, kannst du mir sagen, was das bedeutet?"

"Tja, Ich würde sagen, alle sind weg!"


Unterrichtwitze Top 10        




Kurze Witze über Fritzchen




Chemielehrer: "Was ist flüssiger als Wasser?"

Fritzchen: "Hausaufgaben, die sind überflüssig!"


"Na, Fritzchen, weißt du denn auch, wogegen ich dich geimpft habe?"

"Klar - gegen meinen Willen!"


Fritzchen kommt zu spät in die Schule.

Da fragt der Lehrer: "Entschuldigung!?"

Fritzchen: "Ach passt schon!"


Fragt der Lehrer Fritzchen: "Welche Muskeln werden beansprucht, wenn ich boxe?"

Fritzchen: "Meine Lachmuskeln!"


Lehrerin: "Wer kann einen Satz mit Weihnachtsfest bilden?"

Fritzchen: "Der Elch hält sein Geweih nachts fest."     ~ Karsik


Fritzchen schreibt aus dem Ferienlager:

"Liebe Mami, lieber Papi. Mir geht es hier sehr gut! Was ist eigentlich eine Epidemie?"


Fritzchen auf der Toilette.

Geheimnisvolle Stimme: "Ich bin über dir und brauche Blut von dir."

Fritzchen: "Ich bin unter dir und brauche Klopapier!"


Fritzchen geht auf dem Markt umher.

Er hört einen Verkäufer: "Heiße Würstchen! Heiße Würstchen!"

Sofort rennt Fritzchen zu ihm hin: "Angenehm, heiße Fritzchen."


Fritzchen geht zur Krippe, nimmt das Jesuskind aus dem Stroh und sagt zu ihm: "So und wenn ich diese Weihnachten keinen Game Boy kriege, dann siehst du deine Eltern nie wieder!"


Fritzchen: "Du, Papi, ist mein Onkel eigentlich Handwerker?"

Vater: "Nein, wieso?"

Fritzchen: "Mami sagt immer, er nagelt wie ein Weltmeister!"


Fritzchen Witze Kurz        




Lange Witze über Fritzchen




Fritzchen kommt zu spät zur Schule.

Fragt die Lehrerin: "Fritzchen, warum bist du denn zu spät gekommen?"

Fritzchen: "Ich wollte gerade aus dem Haus gehen da seh ich auf der einen Straßenseite einen Bullen und auf der anderen 2 Kühe, eine schwarze und eine weiße. Auf einmal rennt der Bulle an mir vorbei und fickt die weiße Kuh."

Lehrerin: "Aber Fritzchen, das heißt nicht ficken, das heißt überraschen"

So geht es eine ganze Woche lang. Immer muss die Lehrerin sagen: "Fritzchen, das heißt nicht ficken, das heißt überraschen."

Als Fritzchen in der nächsten Woche wieder zu spät kommt, steht der Direktor in der Klasse. Als die Lehrerin nach dem Grund des Zuspätkommens fragt, antwortet Fritzchen: "Auf der einen Straßenseite stand der Bulle und auf der anderen die beiden Kühe, die schwarze und die weiße. Auf einmal rennt der Bulle an mir vorbei und überrascht die weiße Kuh."

Die Lehrerin ist erleichtert, dass Fritzchen statt ficken überraschen gesagt hat bis der Direktor fragt: "Warum hat er denn die weiße Kuh überrascht?"

Fritzchen: "Na jetzt hat er die schwarze Kuh gefickt!"


Der Weihnachtsmann kommt zu Fritzchen. Er öffnet seinen Sack und holt eine Eisenbahn hervor. Fritzchen ist vor Freude außer sich: "Oh Weihnachtsmann, das ist ja die Eisenbahn, die ich mir schon immer gewünscht habe. Woher weißt du denn, dass ich die wollte?". Der Weihnachtsmann stupst Fritzchen mit dem Finger auf die Nase und sagt: "Das hab ich an deiner Nasenspitze gesehen."

Er greift nochmals in seinen Sack und holt eine Autorennbahn hervor. Fritzchen: "Oh Weihnachtsmann, das ist ja die Autorennbahn, die ich mir auch schon immer gewünscht habe. Woher weißt du denn, dass ich die auch wollte?". Der Weihnachtsmann stupst Fritzchen wieder auf die Nase und sagt: "Das hab ich an Deiner Nasenspitze gesehen."

Der Weihnachtsmann macht gerade seinen Sack zu als Fritzchen fragt: "Stimmt es Weihnachtsmann, dass im Himmel die Engel keine Höschen tragen?" Der Weihnachtsmann schaut Fritzchen erstaunt an und sagt: "Ja das stimmt, Fritzchen. Woher weißt du denn das?" Fritzchen, stupst den Weihnachtsmann mit dem Finger auf die Nase und sagt: "Das hab ich an deinem Finger gerochen!"


Bevor Fritzchen ins Bett geht, sagt er sein Gebet. Sein Vater lauscht an der Tür: "Lieber Gott, schütze meine Familie, mich, meine Mutter, meinen Vater und meine Oma." Der Vater geht zu Bett und wundert sich warum der Sohn den Opa nicht erwähnt hat. Als der Vater am nächsten Tag von der Arbeit kommt, erfährt er, dass der Opa die Treppe runtergefallen ist und tot ist.

Am kommenden Abend, hört der Vater wieder beim Nachtsgebet zu: "Lieber Gott, schütze meine Familie, mich, meine Mutter und meinen Vater". Der Vater geht zu Bett und wundert sich warum er dieses Mal die Oma nicht aufgezählt hat. Am nächsten Tag das selbe, die Oma ist tot: Herzinfakt!

Verwundert wartet der Vater auch an diesem Abend neben der Tür, um zu hören was Fritz betet: "Lieber Gott, schütze meine Familie, mich und meine Mutter." Aus Angst sterben zu müssen, passt der Vater den ganzen Tag lang auf. Als er schließlich nach Hause kommt, erkundigt er sich, ob es etwas neues gibt.

Seine Frau meint: "Ach nix, oh hast du gehört, dass unser Briefträger gestorben ist?"


Nach den Sommerferien ist bei der Lehrerin und ihren Zweitklässlern, die sie auch schon im Vorjahr in der Ersten hatte, der Schulrat zu Gast. Sie schreibt einen Satz an die Tafel, den die Schüler vorlesen müssen: "Die Wiese ist schön grün." Keiner meldet sich. Die Lehrerin: "Na, wer kann mir diesen Satz denn vorlesen?" Niemand. Da meldet sich plötzlich Fritzchen aus der letzten Reihe. Der Lehrerin wird schon ganz Bange, da Fritzchen zu den schlechteren Schülern gehört und im Vorjahr noch nicht recht lesen konnte.

Die Lehrerin: "Ja Fritzchen, bitte." Fritzchen liest vor: "Die Lehrerin hat einen knackigen Arsch." Darauf die Lehrerin: "Nein Fritzchen, nein, hier steht doch: Die Wiese ist schön grün."

Fritzchen dreht sich zur Seite und sagt zum Schulrat, der neben ihm sitzt: "Du Depp, wenn du schon nicht lesen kannst, dann sag mir wenigstens nichts Falsches vor!"


Opa sagt zu Fritzchen: "Geh in die Stadt und besorg mir eine Schachtel Zigaretten."

Fritzchen willigt ein. Kurz darauf kommt er zurück und sagt: "Opa, der Verkäufer wollte mir keine Zigaretten geben!"

Gut, sagt Opa, dann geh zu dem Verkäufer und sag: "Ich bin 99 Jahre alt, habe 1 Kind, mein Führerschein ist mir in den Gully gerutscht und meine Frau liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus."

Fritzchen geht zu dem Verkäufer und sagt: "Ich bin 1 Jahr alt, habe 99 Kinder, meine Frau ist mir in den Gully gerutscht und mein Führerschein liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus."


In der Schule erzählen die Kinder im Unterricht, was ihr Großvater von Beruf war.

Die kleine Lena: "Mein Opa ist ein bekannter Theaterschauspieler gewesen."

Eine Reihe weiter vorne meldet sich Fritzchen: "Mein Opa war Ritter von Nazareth."

Die Lehrerin meint, dass das nicht sein könne und er solle noch einmal zu Hause nachfragen.

Am nächsten Tag fragt die Lehrerin Fritzchen, ob er jetzt wisse was sein Opa gemacht hat.

Darauf Fritzchen: "Ja. Mein Opa war nicht Ritter von Nazareth. Er war mit Tripper im Lazarett."


Der Lehrer: "Weiß jemand, was ein Held ist?"

Ein Schüler: "Wenn man jemandem das Leben rettet."

"Das ist richtig. Und hat jemand schon mal einem anderen das Leben gerettet?"

Fritzchen antwortet: "Ja, ich habe meinem Neffen das Leben gerettet!"

"Und wie hast du das gemacht?"

"Indem ich die Pille von meiner Schwester versteckt habe!"


Fritzchen wird für den Kindergarten angemeldet. Die Kindergärtnerin stellt ihm gleich einige Fragen.

"Weißt du auch schon welche Zahl nach der 3 kommt?"

"Die 4!"

"Und weißt du auch welche Zahl nach der 6 kommt?"

"Die 7!"

"Das ist aber ein Ding, dass du sowas weißt. Welche Zahl kommt denn nach der 10?"

"Der Bube!"


"Kommst du mit ins Hallenbad?" wird Fritzchen gefragt.

"Darf nicht", sagt der Fritzchen, "Hab Hausverbot!"

"Im Hallenbad? Wie geht denn so was?"

"Hab in's Becken gepinkelt."

"Das machen doch andere auch!"

"Schon. Aber nicht vom Zehnmeterbrett."


Die Lehrerin gibt die Arbeiten zurück. Fritzchen hat eine Eins. Nach der Schule.

Fritzchen: "Kann ich mit Ihnen nach Hause kommen?"

Lehrerin: "Nein."

Fritzchen: "Aber ich habe doch eine 1 geschrieben!"

Lehrerin: "Na gut."

Bei der Lehrerin zu Hause.

Lehrerin: "Ich gehe jetzt baden. Du wartest hier."

Fritzchen: "Kann ich mitkommen?"

Lehrerin: "Nein."

Fritzchen: "Aber ich habe doch eine Eins geschrieben!"

Lehrerin: "Na gut."

Beide gehen ins Bad und ziehen sich aus. Fritzchen schaut der Lehrerin abwechselnd auf die Brüste und zwischen die Beine.

Fritzchen: "Was haben Sie da?"

Lehrerin: "Das hier oben sind meine Scheinwerfer und das hier unten ist mein Dschungel."

Fritzchen: "Und was habe ich?"

Lehrerin: "Du hast eine Schlange."

Nach dem Baden ziehen beide Ihre Schlafanzüge an. Die Lehrerin sagt, dass Fritzchen auf dem Sofa schlafen soll. Aber er machte das gleiche Spiel. Also gehen beide ins Bett.

Plötzlich sagt Fritzchen: "Frau Lehrerin! Schnell! Holen sie Ihre Scheinwerfer raus! Meine Schlange hat sich in Ihrem Dschungel verirrt!"     ~ Sexy Regenbogen Einhorn


Fritzchen Witze Lang        




Weitere Witze über Fritzchen




Mutter: "Du bist ein richtiges Ferkel, Fritzchen ..."

Mutter: "Du weißt doch, was ein Ferkel ist?"

Fritzchen: "Klar, das Kind von einer Sau."


Fritzchen ruft in die Küche: "Mama, bring mir mal ein Eis!"

Mama: "Du hast das Zauberwort mit den zwei 't' vergessen!"

Fritzchen: "Flott!"


In der Schule fragt der Lehrer: "Wer kann mir die drei Eisheiligen nennen?"

Meldet sich Fritzchen: "Langnese, Schöller und Mövenpick!"


 

Zurück zur Startseite