witze.de

Kneipen Witze




Suchen



Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Der Mann zählt 26 10-Cent Münzen ab und schmeißt sie hinter die Theke. Der Wirt ist sauer, sammelt aber das Kleingeld ein und grummelt vor sich hin.

Am nächsten Tag kommt der Mann wieder und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Der Mann legt einen 5-Euro Schein auf den Tisch. "Jetzt hab ich Dich", denkt der Wirt, zählt 24 10-Cent Münzen ab und schmeißt sie zu dem Gast, sie verteilen sich im ganzen Lokal.

Der Mann überlegt kurz, legt dann 20 Cent auf den Tisch und sagt "Noch ein Bier!"

205    


Zwei Soziologen kommen aus der Kneipe und sehen jemand zusammengeschlagen auf dem Bürgersteig liegen, bewußtlos, blutüberströmt, und so.

Der eine Soziologe sagt zum anderen: "Du, der das gemacht hat, dem müssen wir echt helfen!"

100    


Ein Bayer und ein Preuße sitzen in der Kneipe.

Stupft der Preuße den Bayern an und sagt: "Dua, die preußische Zeitung les ich und mit der bayrischen wisch ich mir den Hintern ab."

Der Bayer reagiert nicht.

Darauf der Preuße energischer: "Dua, die preußische Zeitung les ich und mit der bayrischen wisch ich mir den Hintern ab."

Da mustert der Bayer den Preußen und verdreht die Augen: "Pass bloß auf bald bisch am Arsch gscheiter wie im Kopf."

192    


Ein Mann kommt ganz traurig in die Kneipe und sagt: "2:1 verloren!" - "2:1 verloren?" fragt der Wirt. "Ja, meine Frau wollte 2 Mal, ich konnte aber nur einmal!" Der Wirt: "Das kann doch jedem mal passieren!"

Eine Woche später kommt der Mann freudestrahlend wieder in die Kneipe und meint zum Wirt: "3:1 gewonnen!" Der Wirt: "Wow, wie hast du das denn jetzt gemacht?"

Der Mann: "Tja, heute habe ich ein Auswärtsspiel gehabt!"

106    


In einem kleinen Dorf gab es nur eine Kneipe und der Wirt war weit und breit der stärkste Mann. Er war so stark, dass sich bisher niemand gefunden hatte, der ihm das Wasser hätte reichen können. Deshalb hängte er in seiner Kneipe ein Schild auf, auf dem jedem eine Prämie von 1000 EURO angeboten wurde, der stärker wäre als der Wirt.

Eines Tages kam ein schmächtiger Mann in die Kneipe. Er las das Schild und bot dem Wirt an, seine Kräfte mit ihm zu messen.

Der Wirt war einverstanden und holte eine Zitrone, quetschte sie aus, bis nur noch ein trockenes Etwas zurückblieb, und sprach zu dem Gast:
"Wenn es Ihnen gelingt, auch nur einen Tropfen Saft aus dieser Zitrone zu quetschen, gehört Ihnen das Geld."

Der Gast nahm die Zitrone, und drückte sie ohne sichtbare Anstrengung zusammen, und es kamen mehrere Tropfen Saft heraus. Als er sie losließ, zerfiel die Zitrone zu Staub.

"Donnerwetter!", sagte der Wirt und überreichte ihm die 1000 EURO, "aber sagen Sie, sind Sie Ringer oder Gewichtheber oder so was?"

"Nein, ich arbeite beim Finanzamt!"

127    




Weitere Witze über Kneipen

Zurück zur Startseite