witze.de

Top 100 Lehrer Witze



Inhaltsverzeichnis

Witze Lehrer / Schulen
Witze Lehrer / Fritzchen
Witze Lehrer / Schüler
Witze Lehrer / Sex
Witze Lehrer / Lehrerinnen
Witze Lehrer / Hausaufgaben
Witze Lehrer / Unterricht
Witze Lehrer / Väter
Witze Lehrer / Chemie
Witze Lehrer / Geographie
Witze Lehrer / Kinder
Witze Lehrer / Tiere
Kurze Witze über Lehrer
Lange Witze über Lehrer
Weitere Witze über Lehrer

Zurück zu Lehrerwitzen




Witze Lehrer / Schulen




"Ich will nicht in die Schule!"

"Aber du musst in die Schule!"

"Die Schüler mögen mich nicht, die Lehrer hassen mich, der Hausmeister kann mich nicht leiden, und der Busfahrer kann mich nicht ausstehen."

Jetzt reiß dich bitte zusammen: "Du bist jetzt 45 Jahre alt und der Direktor - du musst in die Schule!"


In der Schule werden Wörter zusammengesetzt.

Als der Lehrer Fritzchen dran nimmt sagt der: "Ich kenne ein Wort das mit A anfängt und mit och endet."

Antwortet der Lehrer: "Pfui, Fritzchen sowas sagt man doch nicht!"

Erwidert Fritzchen: "Aber Herr Lehrer, was haben sie denn gegen Aschermittwoch?"


Der Lehrer bittet Fritzchen zu schätzen, wie hoch die Schule ist. "1,30 m", antwortet Fritzchen. "Und wie kommst du darauf?", fragt der Lehrer.

"Ich bin 1,50 m und die Schule steht mir bis zum Hals."

Der Lehrer ist verärgert und bringt ihn zum Direktor. Dieser soll Fritzchen auch testen: "Wie alt bin ich?", fragt der Direktor.

"44!", sagt Fritz.

"Stimmt genau, aber wie kommst du darauf?"

"In meiner Straße wohnt ein Halbidiot und der ist 22!"


Erklärte Fritzchen seinen Eltern: "Wir haben Lehrermangel, weil zu viele Kinder in die Schule gehen. Daher schlage ich vor, ich bleibe mal ein paar Wochen zu Hause, um die Lehrer zu entlasten!"


In der Schule fragt der Lehrer: "Wer kann mir die drei Eisheiligen nennen?"

Meldet sich Fritzchen: "Langnese, Schöller und Mövenpick!"


Der Klassenlehrer beschimpft wütend Fritzchen: "Das ist heute das fünfte Mal in dieser Woche, dass du zu spät kommst. Was hast du dazu zu sagen?"

"Es wird diese Woche bestimmt nicht mehr vorkommen."


Erster Schultag in der Prärie. Die Lehrerin fragt den Sohn des großen Indianerhäuptlings: "Na, und wie heißt du?"

"Ich heiße Schneller-Reiter-der-in-die-Prärie-galoppiert-auf-seinem-Pferd-wie-der-Blitz."

"Das ist aber ein langer Name. Wie sagen denn Deine Eltern zu dir?"

"Brr!"


Die Versetzung in die 2. Klasse ist fraglich. Die letzte Chance ist die Prüfung beim Direktor.

Direktor: "Na Peter, buchstabier' doch mal "Papa".

Peter: "P A P A."

Direktor: "Gut, bestanden. Susi, buchstabier' mal 'Mama'."

Susi: "M A M A."

Direktor: "Gut, bestanden. Ali, buchstabier' mal 'Ausländerdiskriminierung' ..."


Vor 2500 Jahren diktiert der Lehrer in der Hieroglyphenschule:

"Ramses der Zweite, unser mächtiger und potenter Herrscher ..."

Unterbricht ihn ein Schüler: "Schreibt man potent mit zwei oder drei Hoden?"


Lehrer: "Weiß einer von euch, was eine Wüste ist?"

Fritzchen: "Ein Gebiet, in dem nichts wächst."

Lehrer: "Gut. Kannst du mir auch ein Beispiel nennen?"

Fritzchen: "Ja. Der Schrebergarten meines Onkels!"


Schulewitze Top 100        




Witze Lehrer / Fritzchen




Fritzchen kommt zu spät in die Schule.

Da fragt der Lehrer: "Entschuldigung!?"

Fritzchen: "Ach passt schon!"


Lehrerin: "Fritzchen, nenne mir bitte fünf Tiere aus Afrika?"

Fritzchen: "Zwei Löwen und drei Elefanten."     ~ Kasper


Lehrer: "Fritzchen, was ist das für ein Schmetterling?"

"Ein Zitronenfalter, Herr Lehrer!"

"Aber Fritzchen der hier ist grün und nicht gelb!"

"Vielleicht ist er noch nicht reif, Herr Lehrer!"     ~ Fritzchen


Der Lehrer fragt Fritzchen: "Kannst du mir zeigen, wo Amerika liegt?"

Fritzchen fuchtelt erst unsicher herum und zeigt dann tatsächlich auf Amerika.

"Und wer hat Amerika entdeckt?", fragt der Lehrer.

"Na, Fritzchen!", ruft die ganze Klasse.     ~ Fußballgirl


Der Lehrer erklärt den Kindern in der Schule den Begriff "Steuern".

Lehrer: "Die Lohnsteuer ist eine direkte Steuer. Sie wird dem Arbeitnehmer direkt vom Lohn abgezogen. Wer kennt eine indirekte Steuer?"

Fritzchen: "Die Hundesteuer!"

Lehrer: "Wieso das denn?"

Fritzchen: "Sie wird nicht direkt vom Hund bezahlt!"


Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wo wurde der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben?"

Nach längerem Nachdenken kommt die Antwort: "Unten rechts!"


Lehrerin: "Wer kann einen Satz mit Weihnachtsfest bilden?"

Fritzchen: "Der Elch hält sein Geweih nachts fest."     ~ Karsik


Der Lehrer schimpft: "Ich hoffe, dass ich dich nicht noch einmal beim Abschreiben erwische, Fritzchen!"

"Das hoffe ich auch ..."


Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wenn du fünf Euro vor dir liegen hast, und ich dir zwei davon wegnehme, was gibt das dann?"

Fritzchen: "Prügel!"


"Warum hat das Flugzeug einen Propeller", möchte der Lehrer wissen.

"Damit der Pilot nicht schwitzt", antwortet Fritzchen.

"So ein Unsinn, das ist ja völlig falsch."

"Komisch", erwidert Fritzchen, "ich sah einmal, wie in einem Flugzeug der Propeller ausgefallen ist. Da hätten Sie mal sehen müssen, wie der Pilot geschwitzt hat."


Fritzchenwitze Top 100        




Witze Lehrer / Schüler




Lehrer: "76 % aller Schüler in dieser Klasse haben keine Ahnung von Prozentrechnung."

Schüler: "Herr Lehrer, so viele sind wir doch gar nicht!"


Schüler: "Herr Lehrer, was heißt das, was Sie unter meinen Aufsatz geschrieben haben?"

Lehrer: "Du musst deutlicher schreiben!"


Lehrer: "Du hast ein absolutes Vakuum in deinem Kopf!"

Schüler: "Da bin ich ja wertvoll für die Wissenschaft!"

Lehrer: "Wieso?"

Schüler: "Der Wissenschaft ist ein absolutes Vakuum nicht bekannt!"


Der Lehrer sagt: "Alle die glauben ein Idiot zu sein, stehen jetzt bitte auf!"

Keiner steht auf. Nach einer Weile steht dann der Klassenbeste auf.

Fragt der Lehrer: "Was machst denn du da?"

Sagt der Schüler: "Es tut mir leid Sie als Einzigen stehen zu sehen."


Schülerin: "Warum hab ich denn eine Sechs?"

Lehrer: "Weil ich keine Siebenen geben darf."


Lehrer: "Nenne mir bitte drei berühmte Männer mit dem Anfangsbuchstaben B!"

Schüler: "Beckenbauer, Breitner, Basler."

Lehrer: "Hast du noch nie was von Bach, Brahms oder Beethoven gehört?"

Schüler: "Nee, Regionalliga interessiert mich nicht."


Ein Lehrer fragt seinen Schüler: "Wie bezeichnet man einen Mann, der nicht verheiratet ist?"

Schüler: "Ledig."

Lehrer: "Und wie bezeichnet man einem Mann, der verheiratet ist?"

Schüler: "Erledigt!"


Der Lehrer: "Weiß jemand, was ein Held ist?"

Ein Schüler: "Wenn man jemandem das Leben rettet."

"Das ist richtig. Und hat jemand schon mal einem anderen das Leben gerettet?"

Fritzchen antwortet: "Ja, ich habe meinem Neffen das Leben gerettet!"

"Und wie hast du das gemacht?"

"Indem ich die Pille von meiner Schwester versteckt habe!"


Der Kunstlehrer zeigt ein Bild und fragt die Schüler: "Was wird hier dargestellt, ein Sonnenaufgang oder ein Sonnenuntergang?"

Darauf Fritzchen: "Ein Sonnenuntergang, kein Künstler steht so früh auf!"


Schülerwitze Top 30        




Witze Lehrer / Sex




Im Biologieunterricht in der 12. Klasse fragt der Lehrer: "Wie viele Stellungen kennen Sie?" Stimme aus der letzten Reihe: "Zweiundsiebzig!"

Der Lehrer ist beeindruckt, meint aber: "Moment, Moment, wir machen das der Reihe nach. Also, junger Mann hier vorne, wie viele?" "Hmmm, na ja, so acht." "So, acht, aha und Sie, junge Frau?" "Haja, zwölf." "Zwölf? Na, das ist ja schon eine Menge. und was ist mit Ihnen?"

Stimme aus der letzten Reihe: "Zweiundsiebzig!"

Der Lehrer, sichtlich genervt: "Nun seien Sie endlich still! Also, weiter."

Das Mädel druckst rum und meint schließlich kleinlaut: "Nur eine ..." "Was? Nur eine? Erzählen Sie mal, welche ist denn das?" "Nun, ich lieg unten, mach die Beine breit und er legt sich auf mich."

Stimme aus der letzten Reihe: "Dreiundsiebzig!"


Lehrer zu den Schülern: "Wieso gibt es mehr Menschen als Affen?" Da geht in der hintersten Reihe eine Hand hoch:

"Die Antwort dieser Frage lautet: Weil es im Bett mehr Spaß macht als auf den Bäumen!"


In der Schule bekommen die Kinder die Aufgabe, sich zu Hause einen kurzen Satz auszudenken, in dem drei Früchte vorkommen. Als Fritzchen zu Hause in seinem Zimmer sitzt, fällt ihm nichts Gescheites ein. Also beschließt er, erst mal draußen zu spielen.

Dort hört er Geräusche aus der Scheune, er geht hin, schaut durch einen Schlitz und sieht seinen Lehrer auf seiner Schwester, nackt. Am nächsten Tag in der Schule ist Fritzchen an der Reihe, seine Kurzgeschichte vorzulesen.

Fritzchen: "Wenn Sie noch einmal Ihre Banane in die Pflaume meiner Schwester stecken, kriegen Sie eins auf die Birne!"


Zum Besuch des Sexualkundeunterrichts muss jeder Schüler einen von den Eltern unterschriebenen Schein mitbringen, dass er den Unterricht besuchen darf.

Ein Junge sagt zum Lehrer, als er ihm den Schein gibt: "Meine Mama hat gesagt, dass ich mitmachen darf, solange es keine Hausarbeiten gibt!"


Der Lehrer zu Fritzchen: "Du Fritzchen, wer von euch hat gestern von meinem Apfelbaum Äpfel geklaut?"

Fritzchen: "Herr Lehrer, ich kann hier in der letzten Bank nichts verstehen."

"Das wollen wir doch einmal sehen", sagt der Lehrer. "Komm sofort nach vorn und setz dich auf meinen Platz. Und dann stellst du mir eine Frage."

Sie tauschen die Plätze. Da fragt Fritzchen: "Herr Lehrer, wer hat gestern mit meiner Schwester geschlafen?"

Antwortet der Lehrer: "Fritzchen, du hast recht. Hier hinten versteht man wirklich nichts."


Der Lehrer fragt die Schüler: "Was ist die erotischste Zahl die ihr kennt?"

"218593" ruft Fritzchen.

"Wie kommst du denn darauf?" fragt der Lehrer.

"Ganz einfach," meint Fritzchen: "wenn ZWEI sich EINS sind und nicht ACHT geben, merken sie spätestens nach FÜNF Wochen, dass sie in NEUN Monaten DREI sind!"


Elternsprechtag in der 3. Klasse.

Sagt die Lehrerin: "Also, mit Ihrem Sohn ist ja alles soweit in Ordnung. Nur eins macht mir ein wenig Sorgen. Im Kunstunterricht hat er einen Penis gemalt ... also sowas von originalgeträu. Fast zum verwechseln ähnlich mit einem echten."

"Ach, das ist noch gar nichts. Zuhause hat er auf das Ofenrohr eine Muschi gemalt - da hat Opa sich schon drei mal die Zunge dran verbrannt ..."


Die Lehrerin in der Schule fragt nach Gewürzen. Es werden Pfeffer, Paprika und Majoran genannt. Da wird Fritzchen gefragt und weiß keins.

Hilft ihm die Lehrerin und fragt: "Was tut denn die Mama dem Papa morgens auf die Eier?"

Sagt Fritzchen: "Penaten-Creme!"


Sexwitze Top 100        




Witze Lehrer / Lehrerinnen




Die neue Lehrerin, jung, super hübsch mit einer Wahnsinns Figur ist der Schwarm aller Jungs in der Klasse. "Heute ..." schreibt sie an die Tafel, als Fritzchen plötzlich ruft: "Frau Lehrerin ist unter dem rechten Arm rasiert!"

"Fritzchen," sagt sie, "Das war sehr unartig! Geh nach Hause, heute will ich Dich nicht mehr sehen!" Ok, Fritzchen geht heim und ist über diesen freien Tag gar nicht böse.

Am nächsten Tag zeichnet die schöne Lehrein etwas mit der linken Hand, und Fritzchen ruft: "Unter dem linken Arm ist sie auch rasiert!" "Jetzt reicht es mir aber," sagt die Lehrerin. "geh nach Hause! Diese Woche brauchst Du gar nicht mehr aufzutauchen. Und Deine Eltern rufe ich auch an!"

Fritzchen erlebt 3 wundervolle schulfreie Tage. Am Montag erscheint er wieder im Unterricht. Bis in die 4. Stunde geht auch alles gut. Da bricht der Lehrerin die Kreide ab, und sie bückt sich, um sie wieder aufzuheben.

"Das war's dann Jungs," ruft Fritzchen und nimmt seinen Ranzen, "ich seh' euch nächstes Schuljahr!"


Eine Lehrerin kommt in eine neue Klasse. In winzigen Buchstaben steht das Wort "Penis" an der Tafel. Sie wischt es blitzschnell weg und beginnt mit dem Unterricht. Am nächsten Tag steht das Wort "Penis" etwas größer an der Tafel. Wieder wischt sie es weg. Das wiederholt sich fast eine ganze Woche und als sie denkt, es wird heute wohl über die ganze Tafel stehen, liest sie stattdessen:

"Je mehr Sie daran reiben, um so größer wird er!"


Im Grammatikunterricht versucht die Lehrerin den Schülern durch Beispiele die Zeiten zu erläutern.

Lehrerin: "Wenn ich sage ich bin schön, welche Zeit ist das?"

Ein vorwitziger Schüler antwortet: "Vergangenheit!"


Lehrerin: "Bei jedem Atemzug, den ich mache, stirbt ein Mensch."

Schülerin: "Versuchen Sie's doch mal mit Mundwasser!"


"Was habe ich denn heute eigentlich gelernt?" fragt Fritzchen die Lehrerin.

"Das ist aber eine dumme Frage."

"Ja, das finde ich auch, aber zu Hause fragen sie mich auch immer so dumm."


Fritzchen muss eine Strafarbeit schreiben. Er soll 50 mal schreiben: "Ich darf meine Lehrerin nicht duzen."

Als er die Strafarbeit am nächsten Tag vorzeigt, fragt ihn die Lehrerin: "Warum hast du den Satz denn 100 mal geschrieben?"

Darauf Fritzchen: "Ich wollt dir nur ne Freude machen!"


Die Lehrerin fragt Fritzchen: "Wie hieß noch mal die Hauptstadt von Deutschland?"

Fritzchen ist empört: "Sie sind aber vergesslich. Gestern haben Sie mich doch schon dasselbe gefragt und ich habe Ihnen gesagt, dass ich es nicht weiß!"


Im Deutschunterricht.

Die Lehrerin fragt einen Türken: "Bilde bitte einen Aussagesatz!"

Türke: "Mein Vater hat eine Dönerbude"

Lehrerin: "Gut, bitte bilde jetzt einen Fragesatz!"

Türke: "Mein Vater hat eine Dönerbude, weißt du?!"


Lehrerinnenwitze Top 40        




Witze Lehrer / Hausaufgaben




Wer hat für dich die Hausaufgabe gelöst?", fragt der Lehrer streng.

"Das weiß ich doch nicht ", antwortet Fritzchen. "Ich musste gestern Abend schon früh ins Bett."


"Herr Lehrer," fragt Fritzchen den Klassenlehrer. "kann man für etwas bestraft werden, was man nicht getan hat?"

"Natürlich nicht. Das wäre ungerecht."

"Gut." sagt Fritzchen. "Ich habe meine Hausaufgaben nicht gemacht!"


Der Lehrer fragt Fritzchen wo denn seine Hausaufgaben seien.

Fritzchen: "Ich sollte doch mein Zimmer beschreiben oder?"

Lehrer: "Ja genau. Wo sind denn nun deine Hausaufgaben?"

Fritzchen: "Nun als ich die erste Wand vollgeschrieben hatte, kam Mami und hat mir die Stifte weggenommen!''


Vater: "Fritzchen, warum klebst du mein Foto in dein Schulheft?"

Fritzchen: "Weil meine Lehrerin einmal sehen wollte, welcher Trottel mir immer bei meinen Hausaufgaben hilft!"


Hausaufgabenwitze Top 10        




Witze Lehrer / Unterricht




Erklärt der Lehrer: "Wörter die mit 'un-' anfangen bedeuten immer etwas schlechtes, wie z.B. Unfrieden oder unangenehm. Kennt ihr noch ein Beispiel?"

Fritzchen meldet sich und sagt: "Ich kenn noch eins: UNTERRICHT!"


Ein Schüler schläft im Unterricht.

Der Lehrer weckt ihn: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass das der richtige Platz zum Schlafen ist!".

Darauf der Schüler: "Ach, es geht schon. Sie müssen nur leiser sprechen!"


Die Lehrerin im Unterricht: "Wenn auf einem Ast drei Vögel sitzen und ich einen abschieße, wie viele sitzen dann noch dort?
Meldet sich Fritzchen: "Gar keine, Frau Lehrerin!"

"Aber wieso denn?" "Wenn Sie einen abschießen, fällt der runter, und die anderen flattern vor Schreck davon!" Die Lehrerin: "Hm, das war nicht die Antwort, die ich erwartet habe. Aber deine Art zu denken gefällt mir."

Darauf Fritzchen: "Ich hab auch ein Rätsel für Sie: in einem Eiscafe sitzen zwei Frauen. Eine beißt und eine lutscht ihr Eis. Welche ist verheiratet?" Die Lehrerin wird rot, überlegt und sagt: "Die, die ihr Eis lutscht?"

Fritzchen: "Nein, die mit dem Ehering. Aber Ihre Art zu denken gefällt mir."


Brief des Lehrers an die Eltern: "Ihr Sohn schwatzt im Unterricht zu viel. Bitte mit Unterschrift zurück."

Antwort des Vaters: "Sie sollten erst mal seine Mutter hören. Gezeichnet: Huber."


Sagt der Lehrer: "Wenn die Herrschaften in der dritten Reihe etwas leiser sein würden so wie die Comicleser in der mittleren Reihe, dann könnten die Schüler in der ersten Reihe ungestört weiterschlafen!"


Der Deutschlehrer trägt vor: "Ich gehe, du gehst, er geht, wir gehen, ihr geht, sie gehen. Fritzchen, kannst du mir sagen, was das bedeutet?"

"Tja, Ich würde sagen, alle sind weg!"


"Waren Sie mit dem Deutschlehrer zufrieden, den ich Ihnen empfohlen habe?"

Nein, er hat meinen Sohn in Deutsch unterrichtet und meine Tochter in der Liebe, und nun sind beide sitzengeblieben!"


Unterrichtwitze Top 10        




Witze Lehrer / Väter




Fritzchen, wie kommt es, dass deine Hausaufgaben plötzlich alle richtig sind?"

"Mein Vater ist verreist, Herr Lehrer!"


Lehrer zum Schüler: "Sag deinem Großvater, er soll morgen zu mir in die Schule kommen."

"Nicht mein Vater?"

"Nein, ich möchte deinem Großvater zeigen, wie viele Fehler sein Sohn in deiner Hausaufgabe gemacht hat."


Der Vater sagt zu seinem cleveren Sprössling: "Mäxchen, dein Lehrer macht sich große Sorgen wegen deiner schlechten Noten!"

"Ach, Papi, was gehen uns denn die Sorgen anderer Leute an?"


Der Sohn kommt von seiner ersten Woche aus dem Internat zurück nach Hause.

Vater: "Wie war es? Sind die Lehrer in Ordnung? Hast du einen netten Zimmergenossen?"

Sohn: "Vater, ich glaube mein Zimmerkollege ist schwul!"

Vater (entsetzt): "Wie kommst du denn darauf?"

Sohn: "Jedesmal wenn ich ihn küsse, schließt er die Augen."


Der 8jährige Otti wird vom Lehrer gefragt: "Was ist das Schönste in deinem Leben?" Nach kurzem Überlegen antwortet Otti: "Ja nun, wenn ich es mir recht überlege, ist das Schönste für mich ein knackiges Mädchen."

Der Lehrer ist entsetzt und schreibt ihm etwas ins Heft, das er seinem Vater zeigen soll. Am nächsten Tag fragt der Lehrer: "Na, was hat dein Vater gesagt?"

Darauf Otti: "Nun, Herr Lehrer, wir haben uns in den Salon gesetzt, einen Mokka eingeschenkt und diskutiert, wir haben eine Havanna geraucht und weiter diskutiert, wir haben uns einen Brandy eingeschenkt und weiter diskutiert. Herr Lehrer, wir sind zu dem Ergebnis gekommen: Sie müssen schwul sein!"


Väterwitze Top 100        




Witze Lehrer / Chemie




Ein schottischer Lehrer erklärt im Chemieunterricht die Wirkung von Säuren. "Hier in diese Säure werfe ich ein Geldstück. Wird es sich auflösen?"

"Nein", rufen die Schüler einstimmig.

"Sehr gut! Und warum nicht?"

"Weil sie es dann nicht hineinwerfen würden."


Chemielehrer: "Was ist flüssiger als Wasser?"

Fritzchen: "Hausaufgaben, die sind überflüssig!"


Während des Chemie-Unterrichts schreibt der Lehrer eine Formel an die Tafel und sagt: "Wie Sie sehen, fehlt ein Elektron. Wo ist es?"

Schweigen in der Klasse.

"Wo ist das Elektron?", fragt der Lehrer erneut.

Da ruft Fritzchen: "Niemand verlässt den Raum!"


Chemie Witze        




Witze Lehrer / Geographie




Der Lehrer hat mit den Kindern Geografie.

Er sagt: "Jeden Montag stelle ich euch gleich in der Früh eine Frage! Wer die Frage richtig beantworten kann, hat bis Donnerstag frei!"

Nächsten Montag fragt er: "Wie viele Liter hat das Mittelmeer?"

Keiner weiß es.

Nächsten Montag fragt er wieder: "Wie viele Sandkörner hat die Sahara?"

Wieder weiß es keiner.

Nächsten Montag legt Fritzchen einen Euro auf den Lehrertisch. Der Lehrer fragt: "Wem gehört dieser Euro?"

Fritzchen schreit: "Mir! Und tschüss bis Donnerstag!"


Sagt der Lehrer zu Fritzchen's Mutter: "Ich muss ihrem Sohn eine 6 geben, wenn er sich nicht mehr anstrengt. In Geographie ist er sehr schlecht!"

"Ach, das macht doch nichts. Wir fahren sowieso jedes Jahr immer nur nach Mallorca!"


In der Geographiestunde fragt der Lehrer die Schüler: "Wenn ich im Schulhof ein tiefes Loch grabe, wo komme ich dann hin?"

Ein Schüler antwortet: "Ins Irrenhaus!"


 




Witze Lehrer / Kinder




In der Schule fragt die Lehrerin, was die Schüler denn später werden wollen. Es kommen von allen Kindern Antworten wie: Pilot, Zugführer, Krankenschwester, Verkäuferin, Friseur etc.

Als die kleine Susi gefragt wird, antwortet diese: "Wenn ich hübsch werde, werde ich Fotomodel und ansonsten Lehrerin."


Eine ältere Dame schimpft mit einem kleinen Jungen: "So ein kleiner Bursche und dann schon rauchen. Was wird denn deine Lehrerin dazu sagen?"

"Keine Sorge," antwortet der Kleine, "ich gehe noch nicht zur Schule!"


Vor einer Schule ist für die Autofahrer ein Warnzeichen angebracht: "Überfahren Sie die Schulkinder nicht!"

Darunter steht: "Warten Sie lieber auf die Lehrer!"


Ich stehe in der Schlange vor der Kasse, als mir eine scharfe Blondine die etwas weiter hinten steht, freundlich zuwinkt und mich anlächelt. Ich kann es nicht fassen, dass so ein Blickfang mir zuwinkt. Obwohl sie mir irgendwie bekannt vorkommt, kann ich dennoch nicht sagen von wo ich sie kenne. Dennoch frage ich sie: "Entschuldigung, kennen wir uns?"

Sie erwidert: "Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke sie müssten der Vater eines meiner Kinder sein!"

Ich erinnerte mich zurück an das aller einzige mal als ich untreu war. "Um Gottes Willen! Bist du diese Stripperin, die ich an meinem Polterabend auf dem Tischfußballtisch vor den Augen meiner Kumpel genommen habe, während deine Kollegin mich mit nasser Sellerie auspeitschte und mir eine Gurke in den Arsch schob?"

"Nein," erwidert sie kalt, "ich bin die Klassenlehrerin Ihres Sohnes."


Kinderwitze Top 100        




Witze Lehrer / Tiere




Lehrerin: "Fritzchen - Nenne mir ein paar Tiere!"

Fritzchen fängt an aufzuzählen: "Pferdchen, Eselchen, Schweinchen ..."

Unterbricht ihn die Lehrerin: "Fritzchen. Lass doch bitte das 'chen' am Ende Weg."

Fritzchen: "Okay. Eichhörn, Kanin, Frett!"     ~ -chen


Fragt der Lehrer: "Wer von euch kann mir sechs Tiere nennen, die in Australien leben?"

Meldet sich Fritzchen: "Ein Koala und fünf Kängurus."


Die Lehrerin am Ende der Unterrichtsstunde: "Bis morgen beantwortet ihr mir bitte folgende Fragen. Was gibt uns das Schaf? Was gibt uns das Schwein? Und was gibt uns die Kuh?"

Am nächsten Morgen. Lehrerin: "Was gibt uns das Schaf?" Was gibt uns das Schwein? Und was gibt uns die Kuh?"

Fritzchen meldet sich: "Das Schaf gibt uns Wolle, das Schwein gibt uns Fleisch und die Kuh gibt uns Hausaufgaben."     ~ Hans


Die Lehrerin fragt im Biologieuntericht: "Liebe Kinder, was ist weiß und hat zwei Beine?"

Schülerin: "Ein Huhn".

Lehrerin: "Richtig liebe Kinder, sehr gut. Es könnte aber auch eine Gans sein. Was ist schwarz und hat vier Beine?"

Schüler: "Ein Hund".

Lehrerin: "Richtig liebe Kinder sehr gut. Es könnte aber auch eine Katze sein."

Fragt Fritzchen: "Frau Lehrerin, was ist hart und trocken wenn man es reinsteckt, und klein und glitschig wenn man es rausnimmt?"

Die Lehrerin knallt ihm eine.

Fritzchen: "Richtig Frau Lehrerin, sehr gut. Es könnte aber auch ein Kaugummi sein".


Fritzchen schreibt im Diktat das Wort "Tiger" klein. Seufzt die Lehrerin: "Ich habe euch doch schon hundertmal erklärt: Alles, was man anfassen kann wird großgeschrieben!"

Wundert sich Fritzchen: "Na, dann versuchen sie dochmal einen Tiger anzufassen."


Tierwitze Top 100        




Kurze Witze über Lehrer




Egal wie leer du bist - es gibt Menschen die sind Lehrer.


Lehrer sind wie Fixer.

Dauernd denken sie an ihren Stoff.


Was waren die letzten Worte des Sportlehrers?

"Alle Speere zu mir!"


Lehrerin: "Warum baut der Kuckuck kein Nest?"

Fritzchen: "Weil er in der Uhr wohnt!"


Was ist der Unterschied zwischen Lehrern und Gott?

Gott weiß alles, Lehrer wissen alles besser!


Fragt der Lehrer Fritzchen: "Welche Muskeln werden beansprucht, wenn ich boxe?"

Fritzchen: "Meine Lachmuskeln!"


Können Lehrer schwimmen?

Einerseits ja - sie sind ja hohl.

Andererseits nein - denn sie sind nicht ganz dicht!     ~ Elle Edee


Wie viele Lehrer braucht man um eine Glühbirne auszuwechseln?

Zwei. Einen der sie wechselt und einen, der es besser kann.


Was ist der Unterschied zwischen einem Lehrer und einem Schimpansen?

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Schimpansen die Fähigkeit besitzen, mit Menschen zu kommunizieren!


"Peter, was weißt du von den alten Römern?", fragt der Lehrer.

Peter überlegt kurz und sagt dann: "Sie sind alle tot."


Lehrer Witze Kurz        




Lange Witze über Lehrer




Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Rektor und beschwert sich: "Mit dem kleinen Rudi aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß alles besser! Er sagt, er ist mindestens so schlau wie seine Schwester, und die ist schon in der dritten Klasse! Jetzt will er auch in die dritte Klasse gehen!"

Der Rektor: "Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir ihn ja einfach mal testen." Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Rudi zusammen mit seiner Lehrerin vor dem Rektor. "Rudi", sagt der Direktor, "es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab morgen in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!"

Rudi nickt eifrig.
Rektor: "Wie viel ist 6 mal 6?"
Rudi: "36."
Rektor: "Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?"
Rudi: "Berlin."
Und so weiter ...

Der Rektor stellt seine Fragen und Rudi kann alles richtig beantworten.
Sagt der Rektor zur Lehrerin: "Ich glaube, Rudi ist wirklich weit genug für die dritte Klasse."

Lehrerin: "Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?"
Rektor: "Bitte schön."

Lehrerin: "Rudi, wovon habe ich zwei, eine Kuh aber vier?"
Rudi, nach kurzem Überlegen: "Beine."

Lehrerin: "Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?"
Der Rektor wundert sich etwas über diese Frage, aber da antwortet Rudi schon: "Taschen."

Lehrerin: "Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf drei Beinen?"
Dem Rektor steht der Mund offen, doch Rudi nickt und sagt: "Die Hand geben."

Lehrerin: "Was ist hart und rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig, wenn es rauskommt?"
Der Rektor bekommt einen Hustenanfall, und danach antwortet Rudi gelassen: "Kaugummi."

Lehrerin: "Gut, Rudi, eine Frage noch. Sag mir ein Wort, das mit F anfängt, mit N aufhört und etwas mit Wärme, Feuchtigkeit und Aufregung zu tun hat!"
Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen. Rudi freudig: "Feuerwehrmann!"

Rektor: "Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Rudi auch in die vierte Klasse gehen oder gleich aufs Gymnasium. Ich hätte die letzten fünf Fragen falsch gehabt ..."


Die Lehrerin in Gelsenkirchen will sich in ihrer neuen Klasse beliebt machen und erzählt am ersten Schultag, dass sie Schalke-Fan ist. Als sie fragt, wer ebenfalls Schalke-Fan sei, melden sich alle Schüler. Nur ein kleines Mädchen meldet sich nicht.

"Warum meldest du dich denn nicht?" fragt die Lehrerin.

"Weil ich kein Schalke-Fan bin." sagt die Kleine.

"So, und zu welchen Verein hältst du dann?"

"Ich bin BVB-Fan - und ich bin stolz darauf!" antwortet das Mädchen.

"BVB? Um Himmels Willen, warum denn Borussia Dortmund?" will die Lehrerin wissen.

"Mein Papa kommt von dort und meine Mami auch. Und die sind beide BVB-Fans, also bin ich auch BVB-Fan!"

"Aber mein Kind" versucht die Lehrerin zu erklären, "man muss doch nicht alles seinen Eltern nachmachen. Stell dir vor, deine Mutter wäre Prostituierte und dein Vater Rauschgifthändler oder Autoknacker ... was dann?"

"Ja dann wäre ich wohl auch Schalke-Fan ..."


Ein Gymnasiallehrer, ein Realschullehrer und ein Sonderschullehrer verlieren bei einer Alkoholkontrolle ihren Führerschein. Verzweifelt versuchen sie, die Polizeibeamten auf dem Revier gnädig zu stimmen.

Als erster versucht es der Gymnasiallehrer, da er der Klügste der Kollegen ist. Aber nach 10 Minuten kommt er wieder heraus und sagt: "Es hat keinen Sinn. Sie geben uns die Führerscheine nicht wieder."

Als nächster versucht es der Realschullehrer, aber auch er kommt nach 10 Minuten mit hängendem Kopf heraus und sagt: "Keine Chance".

Schließlich geht der Sonderschullehrer hinein. Nach 5 Minuten kommt er strahlend mit den drei Führerscheinen in der Hand aus dem Polizeirevier.

Seine Kollegen sind begeistert und fragen ihn, wie er das denn geschafft habe. Daraufhin der Sonderschullehrer: "Ach, das war eigentlich gar kein Problem. Die sind alle bei mir in die Klasse gegangen!"


Nach den Sommerferien ist bei der Lehrerin und ihren Zweitklässlern, die sie auch schon im Vorjahr in der Ersten hatte, der Schulrat zu Gast. Sie schreibt einen Satz an die Tafel, den die Schüler vorlesen müssen: "Die Wiese ist schön grün." Keiner meldet sich. Die Lehrerin: "Na, wer kann mir diesen Satz denn vorlesen?" Niemand. Da meldet sich plötzlich Fritzchen aus der letzten Reihe. Der Lehrerin wird schon ganz Bange, da Fritzchen zu den schlechteren Schülern gehört und im Vorjahr noch nicht recht lesen konnte.

Die Lehrerin: "Ja Fritzchen, bitte." Fritzchen liest vor: "Die Lehrerin hat einen knackigen Arsch." Darauf die Lehrerin: "Nein Fritzchen, nein, hier steht doch: Die Wiese ist schön grün."

Fritzchen dreht sich zur Seite und sagt zum Schulrat, der neben ihm sitzt: "Du Depp, wenn du schon nicht lesen kannst, dann sag mir wenigstens nichts Falsches vor!"


Eine englische Lehrerin kommt frisch von der UNI an ein englisches Nobelinternat. Wie es sich gehört, fragt sie in der ersten Stunde die Kinder nach Ihren Namen: "What's your name?"

"My name is Steve Smith"

"And what's your name?"

"My name is Brenda Scott"

"And what's your name?"

"My name is John Fuckinghour, Mam"

Lehrerin: "Häää, what's your name?!"

"My name is John Fuckinghour, Mam"

Die Lehrerin glaubt dieses nicht - so ein seriöses Internat und so ein Name - und fragt in der Pause eine Kollegin: "Do we have a fuckinghour here?"

Daraufhin die Kollegin flüsternd: "Never the less we have a teabreak!"


In der Schule fragt die Lehrerin, was ein Trauerfall ist.

Sagt der erste Schüler: "Wenn ich meine Geldbörse verliere!"

"Nein" sagt die Lehrerin, "das nennt man einen Verlust!"

Sagt der nächste Schüler: "Wenn ein Loch in unserm Dach ist, und es hereinregnet!"

"Nein" sagt die Lehrerin wieder, "das nennt man einen Schaden!"

Sagt der dritte Schüler: "Wenn unser Bundeskanzler sterben würde!"

"Richtig" sagt die Lehrerin, "das wäre ein Trauerfall, und kein Schaden und kein Verlust!"


Lehrer zu Klaus: "Nenn mir einen Satz mit einem Punkt."

Klaus: "Meine Schwester ist schön - Punkt."

Lehrer: "Schön! und jetzt mit einem Komma und einem Punkt."

Klaus: "Meine Schwester weiß - Komma - dass sie schön ist - Punkt."

Lehrer: "Und nun noch einen Satz mit zwei Kommas und einem Strichpunkt."

Klaus: "Weil meine Schwester weiß - Komma - dass sie schön ist - Komma - geht sie auf den Strich - Punkt."


Hein Hansen aus Friesland kommt mit einer 5 im Religionstest nach Hause. Der Vater ist entrüstet und geht am nächsten Tag in die Schule. Er fragt den Religionslehrer nach dem Grund für die 5.

Lehrer: "Sehen Sie mal, Herr Hansen, ihr Sohn wusste nicht einmal dass Jesus gestorben ist."

Vater: "Mann, wir wohnen hinterm Deich, ohne Fernseher. Ich wusste nicht mal, dass er krank war!"


"Hören Sie um Himmels willen endlich mit diesen blöden Kunststücken auf," ruft der vor Angst schlotternde Flugschüler dem Piloten zu, "ich sitze zum ersten Mal in so einer Kiste und Sie nehmen überhaupt keine Rücksicht auf mich."

"Ei, ei, ei", sagt darauf resignierend der Pilot, "dann sind Sie wohl nicht der Lehrer, der mir heute das Landen beibringen wollte?"


Beim Sportunterricht liegen alle auf dem Rücken und fahren Rad. "He Florian! Warum machst du nicht mit? Du liegst ja ganz ruhig da!", schimpft der Lehrer.

"Sehen Sie nicht. Ich fahre gerade bergab!"


Lehrer Witze Lang        




Weitere Witze über Lehrer




Ein Mathematiklehrer steht vor der Klasse und erklärt: "Es gibt keine größere und keine kleinere Hälfte,... aber warum erzähl ich euch das überhaupt, die größere Hälfte von euch versteht das ja doch nicht."


Matheunterricht. Der Lehrer fragt Fritzchen: "Wenn ich vier Eier auf den Tisch lege und du legst drei dazu, wie viele Eier liegen dann insgesamt auf dem Tisch?"

Fritzchen: "Vier ..."

Lehrer: "Nein, sieben! Wie kommst du denn auf vier?"

Fritzchen (verlegen): "Wissen Sie, ich kann keine Eier legen ..."


Mein alter Mathelehrer war heute bei mir am Bankschalter und wollte 250 abheben.

Da hab ich ihn erst mal gefragt: "250 was? Äpfel? Birnen?"


Wie fällt ein Mathematiker ein Baum?

Er quadriert ihn, damit die Wurzel wegfällt.     ~ Mathematiker und Baum


 

Zurück zur Startseite