witze.de

Lange Männer Witze




Suchen



geschäftsmanngeschäftsmann:2geschäftsmann:3mann,antragmann,farbemann,feuerwerk


Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Der Mann zählt 26 10-Cent Münzen ab und schmeißt sie hinter die Theke. Der Wirt ist sauer, sammelt aber das Kleingeld ein und grummelt vor sich hin.

Am nächsten Tag kommt der Mann wieder und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Euro 60". Der Mann legt einen 5-Euro Schein auf den Tisch. "Jetzt hab ich Dich", denkt der Wirt, zählt 24 10-Cent Münzen ab und schmeißt sie zu dem Gast, sie verteilen sich im ganzen Lokal.

Der Mann überlegt kurz, legt dann 20 Cent auf den Tisch und sagt "Noch ein Bier!"

230    


Ein Mann hat einen Papagei. Dieser hat einen Tick. Er ruft immerzu: "Ich bin ein Kommunist."

Dem Mann geht das mächtig auf die Nerven, aber der Papagei lässt sich durch nichts davon abbringen. Eines Tages beschließt der Mann, in den Urlaub zu fahren, kann den Papagei aber nicht mitnehmen. Deshalb steckt er ihn kurzerhand in den Eisschrank. Nach drei Wochen kommt er zurück und taut den Papagei wieder auf. Dieser ist nach einer Weile wieder putzmunter, sagt aber kein Wort.

So sagt der Mann ihm vor: "Ich bin ein Kommunist."

Darauf der Papagei: "Ich nicht mehr. Drei Wochen Sibirien waren genug."

190    


Eine attraktive junge Dame spielt mit drei älteren Herren eine Runde Golf. Auf dem letzten Grün liegt der Ball der jungen Dame 12 Meter vom Loch entfernt. Sagt sie: "Derjenige von Ihnen, der mir hilft diesen Putt einzulochen, darf eine heiße Nacht mit mir verbringen."

Der 38jährige sagt ihr, sie solle auf die braune Stelle rechts neben dem Loch zielen.

Der 47jährige Mann legt sich an verschiedenen Stellen mehrfach aufs Grün, um auch kleinste Unebenheiten und breaks zu sehen, dann markiert er mit seinem Fuß den Zielpunkt für die junge Dame.

Darauf der 63jährige: "Geschenkt!"

34    


Jeden Morgen kauft ein Mann in der DDR am Kiosk das Neue Deutschland, guckt auf die erste Seite und wirft die Zeitung dann in den Papierkorb. Eines Tages spricht der Zeitungsverkäufer ihn an: "Ich versteh Sie nicht, Sie werfen nicht mal einen Blick auf die Lokalseite oder die Sportberichte. Warum kaufen Sie die Zeitung?"

"Wegen der Todesanzeigen."

"Aber die stehen doch auf der letzten Seite."

"Die, die mich interessiert, steht auf der ersten Seite!"

132    


Im Büro gab es eine tolle Weihnachtsparty. Als der Mann am nächsten Tag zu Hause aufwacht, erinnert er sich noch wage an einen Streit mit seinem Chef.

"War da was?" fragt er seine Frau.

"Weiß Gott", antwortet sie, "du hast zu ihm gesagt, er könne sich zum Teufel scheren."

"Und dann?"

"Hat er dich gefeuert!"

"Er kann mich mal!"

"Siehst du", sagt die schnuckelige Ehefrau, "das habe ich auch zu ihm gesagt, und jetzt hast du deinen Job wieder."

38    




Weitere lange Männerwitze

Zurück zur Startseite