witze.de

Top 20 Radio Witze



Inhaltsverzeichnis

Witze Radios / Radio Eriwan
Witze Radios / Fragen
Kurze Witze über Radios
Lange Witze über Radios
Weitere Witze über Radios

Zurück zu Radiowitzen




Witze Radios / Radio Eriwan




Frage an Radio Eriwan: "Gibt es in Armenien mehr Humor als anderswo?"

Antwort: "Im Prinzip ja. Aber wir haben ihn auch bitter nötig."


Frage an Radio Eriwan: "Gibt es eine marxistisch-leninistische Definition für den Panzerwagen?

Antwort: "Im Prinzip ja. Der Panzerwagen ist eine Karosse für touristische Ausflüge in freundlich gesinnte Länder. Er kann auch Salut schießen."


Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass ein sozialistischer Betriebsleiter einen sozialistischen Betrieb leiten kann?"

Antwort: "Im Prinzip ja, aber haben Sie schon mal einen Zitronenfalter gesehen, der Zitronen falten kann?"


Frage an Radio Eriwan: "Wir wollen in unserer Schule Schillers Wilhelm Tell aufführen - dürfen wir das?"

Antwort: "Im Prinzip ja - aber woher wollt ihr den Apfel nehmen?"


Frage an Radio Eriwan: "Gibt es in der Sowjetunion eine Postüberwachung?"

Antwort: "In Prinzip nein. Briefe mit anitisowjetischen Inhalt werden jedoch nicht befördert."


Radio Eriwan Witze Top 10        




Witze Radios / Fragen




Frage an Radio Eriwan: "Was ist der Unterschied zwischen einem Optimisten und einem Pessimisten?"

Antwort: "Der Optimist lernt Englisch, der Pessimist chinesisch."


Frage an Radio Eriwan: "Darf der liebe Gott Parteimitglied werden?"

Antwort: "Im Prinzip ja. Aber zuerst müsste er aus der Kirche austreten."


Frage an Radio Eriwan: "Gibt es in der Sowjetunion Pressezensur?"

Antwort: "Im Prinzip nein. Es ist uns aber nicht möglich, auf diese Frage näher einzugehen."


Fragenwitze Top 40        




Kurze Witze über Radios




Ein Autofahrer hört ausm Radio: "Ein Geisterfahrer auf der A7!"

Sagt der Fahrer: "Was? Einer? Hundert!"


Wieso schmieren Blondinen Sonnencreme auf ihre Tampons?

Weil sie im Radio gehört haben, dass eine sonnige Periode bevorsteht ...


Frage an Radio Eriwan: "Darf ich jetzt wieder Äpfel aus Tschernobyl essen?"

Antwort: "Im Prinzip ja. Aber die Kerne müssen Sie danach in einem Bleifass vergraben ..."


Frage an Radio Eriwan: "Kann man als guter Kommunist auch ein guter Christ sein?"

Antwort: "Im Prinzip ja, aber warum wollen Sie sich das Leben doppelt schwer machen."


Wie wurde das Jodeln erfunden?

Zwei Japaner waren auf einer Bergtour. Plötzlich fällt ihr Radio in eine Schlucht. Sagt der eine Japaner: "Holidiladio odel Holdudiladio?"


Radio Witze Kurz        




Lange Witze über Radios




Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass Grigori Grigoriewitsch Grigoriew bei der Allunions-Meisterschaft in Moskau einen Tschaika (sowjetisches Luxusauto) gewonnen hat?"

Antwort: "Im Prinzip ja. Aber erstens war es nicht Grigori Grigoriewitsch Grigoriew, sondern Wassili Wassiljewitsch Wassiljew. Zweitens war es nicht bei der Allunions-Meisterschaft in Moskau, sondern beim Kolchos-Sportfest in Gamsatschiman. Drittens war es kein Tschaika, sondern ein Fahrrad. Und viertens hat er es nicht gewonnen, sondern es wurde ihm geklaut."


Ruft eine Frau bei einem Radiosender an: "Ich habe gestern eine Geldbörse gefunden. In dieser waren 10.000 EUR drin. Außerdem habe ich noch eine Visitentkarte in dieser Börse entdeckt. Diese ist auf den Namen Bernd Maier, Langer Weg 17 ausgestellt. Bitte spielen sie doch irgendein schönes Lied für diesen Mann ..."


Frage an Radio Eriwan: "Ist die Rückkehr vom Mond wirklich so schwierig?"

Antwort: "Im Prinzip nein. Technisch ist das Problem gelöst, aber wie sollen wir unsere Kosmonauten zur Rückkehr zwingen?"


Frage an Radio Eriwan: "Darf man Pilze aus Tschernobyl wieder essen?"

Antwort: "Im Prinzip ja, aber Sie dürfen ihre Toilette nicht an die öffentliche Kanalisation angeschlossen haben."


Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass auch Flöhe und Wanzen eine Revolution machen könnten?"

Antwort: "Im Prinzip ja, denn auch in ihnen fließt das Blut der Arbeiterklasse."


Radio Witze Lang        




Weitere Witze über Radios




Frage an Radio Eriwan: "Stimmt es, dass man in der Schweiz den Sozialismus einführen könnte?"

Antwort: "Im Prinzip ja, aber es wäre schade um das schöne Land."


Ein Pole hat auf der Autobahn einen Platten. Wie er gerade so dabei ist das Rad abzumontieren, hält hinter ihm ein anderer Wagen.

Der Fahrer, auch Pole, tritt zu ihm hin und sagt: "Mach du weiter mit den Reifen, ich kümmere mich um das Radio!"


Frage an Radio Eriwan: "Kann man auch in den USA den Sozialismus einführen?"

Antwort: "Im Prinzip ja, aber die DDR kann nur eine Großmacht ernähren."


Verkehrsfunk im Radio: "Achtung auf der A4 kommt Ihnen ein Falschfahrer entgegen!"

"Was einer? Tausende!"


 

Zurück zur Startseite