witze.de

Lange Tochter Witze




Suchen



Der Vater kehrt von der Arbeit zurück nach Hause und findet seine Tochter auf dem Sofa sitzend vor, wie sie sich gerade mit einem Vibrator befriedigt. Er stellt sie sofort zur Rede: "Sagmal spinnst du! So geht das aber nicht! Du altes Ferkel!"

Da sagt die Tochter: "Ruhig Papa, dieses Ding ist das Beste, was es gibt. Denn es befriedigt mich, kann aber weder meine Gefühle verletzen noch mich betrügen."

Der Vater ist über sein schlaues Töchterchen sehr erstaunt und muss zugeben, dass sie garnicht so unrecht hat. Eine Stunde später kommt die Mutter nach Hause und findet ihren Mann mit dem Vibrator im Arsch steckend und einer Flasche Bier in der Hand haltend in der Küche stehen.

Sie ist außer sich vor Wut und kreischt: "Du tickst wohl nicht richtig, du bist doch nicht ganz sauber!"

Ihr Mann antwortet ganz cool: "Ich werd' ja wohl noch mit meinem Schwiegersohn ein Bier trinken dürfen, oder?"

92    


Eines Abends hört ein Vater merkwürdige Geräusche aus dem Zimmer seiner Tochter. Er öffnet leise die Tür und sieht, wie sich die 15-Jährige gerade mit der Klobürste auf dem Bett vergnügt. Er will nicht stören, schließt leise die Tür und geht selbst zu Bett.

Am nächsten Morgen läuft er im Schlafanzug durch den Flur und zieht an einem langen Strick die Klobürste hinter sich her. "Sag mal, jetzt tickst du wohl völlig aus?" schimpft seine Frau.

"Aber Schatz“, antwortet der Vater, "ich möchte unserem zukünftigen Schwiegersohn doch nur mal unsere Wohnung zeigen!“     ~ Drecksau

15    


Der Familienvater will seine vierjährige Tochter zu Weihnachten überraschen. Er leiht sich ein Weihnachtsmannkostüm, zieht es sich im Schlafzimmer an, bewaffnet sich mit Sack und Rute und geht in das Wohnzimmer, wo seine Tochter und seine Frau sind und sagt sein Sprüchlein auf:

"Vom Walde draußen komm ich her."
"Ich muss euch sagen, es Weihnachtet sehr,"
"und überall auf den Tannenspitzen,"
"sah ich die goldenen Lichtlein blitzen."

Darauf die Tochter: "Mama, ist Papa wieder mal besoffen?"

162    


Ein Zwölfjähriger steht vor Gericht, weil er die Tochter des Nachbarn geschwängert haben soll. Die Mutter, von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt, öffnet dessen Hosenstall, nimmt den kleinen Schniedelwutz in die Hand und sagt: Mal ehrlich, Herr Richter, mit dem winzigen Ding kann er unmöglich der Täter sein!"

Flüstert ihr der Junge zu:"Wenn du nicht bald los lässt, verlieren wir den Prozess!"

154    


Der angehende Schwiegersohn zum angehenden Schwiegervater: "Ich rauche nicht, ich trinke nicht und ich rühre keine Spielkarten an und bitte Sie um die Hand ihrer Tochter!"

Der angehende Schwiegervater: "Das schlagen Sie sich mal aus dem Kopf, glauben Sie, ich will einen Schwiegersohn, der mir immer als Beispiel vorgehalten wird?"

131    




Weitere lange Tochterwitze

Zurück zur Startseite