witze.de

Vergnügen Witze




Suchen



Der Chef wundert sich: "Nanu, ich denke, ihre Schwiegermutter wird heute beerdigt, und sie sind hier im Büro."

Mitarbeiter: "Chef, Sie kennen doch meinen obersten Grundsatz:

"Erst die Arbeit, dann das Vergnügen."

160    


Eine junge Dame bewirbt sich um den Sekretärinnenposten. Der Chef, ganz angetan, fragt nach ihren Gehaltswünschen.

"Na, so 2.000 Euro" sagt sie.

"Aber mit Vergnügen!" ruft der Chef.

Darauf die Bewerberin: "Mit Vergnügen mindestens 3.000 Euro."

36    


Ein Mann will wissen, ob Sex am Sabbat eine Sünde ist, denn er ist sich nicht sicher, ob Sex Arbeit oder Vergnügen ist. Also fragt er einen Priester nach seiner Meinung.

Der Priester sucht lange in der Bibel und sagt dann: "Mein Sohn, nach einer erschöpfenden Bibelsuche bin ich sicher, dass Sex Arbeit und somit am Samstag nicht erlaubt ist."

Der Mann denkt sich: "Was weiß ein Priester schon vom Sex?" und geht zu einem Pfarrer, einem verheirateten Mann. Doch von diesem erhält er die gleiche Antwort: Sex ist Arbeit und darum am Samstag praktiziert, Sünde!

Immer noch nicht zufrieden mit dieser Antwort sucht er weiter und befragt einen Rabbi. Dieser überlegt lange und sagt dann: "Mein Sohn, Sex ist eindeutig Vergnügen." Da fragt der Mann nach: "Rabbi, wie könnt Ihr euch dessen so sicher sein, wenn mir alle anderen erklären, dass Sex Arbeit sei?" Da antwortet der Rabbi leise: "Wenn Sex Arbeit wäre, würde meine Frau es das Hausmädchen machen lassen."

119    


Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen?

Indem man ein großes mitbringt!

82    


Ein Neuer kommt ins Kloster. Als erstes erzählt der Abt sehr viel über das Kloster.

Auf einmal fragt der Neue: "Und was ist, wenn mich mal ein Bedürfnis überkommt? Sie wissen was ich meine."

Darauf der Abt: "Hier ist ein Schrank. Da drin ist eine Klappe und dahinter ist ein Arsch. Daran kannst du dich von Montag bis Samstag vergnügen."

Fragt der Neue: "Und was ist mit Sonntag?"

Antwortet der Abt: "Da hast du Schrankdienst."

154    




Weitere Witze über Vergnügen

Zurück zur Startseite